Gemeinsam entwickeln wir die Öffis weiter.

Unsere Öffi-Denkwerkstatt bietet dafür die ideale Plattform. In verschiedenen Formaten diskutieren wir Themen rund um den öffentlichen Verkehr. Ob es um die Entwicklung von Tarifen und Tickets geht, um neue Linienführungen, die Modernisierung unserer Infrastruktur oder auch die Verbesserung von digitalen Angeboten: Wir möchten wissen, was Sie bewegt!

Wie funktioniert die Öffi-Denkwerkstatt?

Wenn Sie Interesse daran haben, die Wiener Öffis mitzugestalten, müssen Sie sich lediglich am Ende dieser Seite registrieren. Anschließend werden Ihnen Workshops und Mitmachgelegenheiten vorgeschlagen, die zu Ihren Interessen passen. Sie wählen die passenden Angebote aus und bestätigen Ihre Teilnahme. Ab und zu senden wir Ihnen auch Kurzumfragen per Mail zu, bei denen Sie mitmachen können. Wichtig: Für jede Veranstaltung steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Daher ist eine Anmeldung vorab unbedingt notwendig.

In unseren Workshops diskutieren wir Themen des öffentlichen Verkehrs und entwickeln gemeinsam Lösungen.

Welche Formate gibt es?

Unsere Öffi-Denkwerkstatt besteht aus drei Formaten: 

  • Bei Themenformaten arbeiten wir in Workshop-Settings an konkreten Projekten, Produkten und Services der Wiener Linien. Diese Workshops dauern meist zwei bis drei Stunden. 
  • Kurzumfragen sind regelmäßige Online-Umfragen zu verschiedenen Öffi-Themen, die Sie bequem von zuhause oder unterwegs ausfüllen können. 
  • Im Offenen Lab stellen wir zukunftsweisende Themen und Ideen vor und diskutieren sie. Das dauert in der Regel etwa eine Stunde.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen!

Workshop-Termine

9. August 2022: Open Lab „Haltestelle“

Dieser Workshop ist bereits ausgebucht. Aber keine Sorge, bald bieten wir neue Termine an. Schauen Sie einfach in Ihrem Profil nach!

Um unsere Haltestellen für Bus und Straßenbahn zukunftstauglich zu machen, brauchen wir Ihr Feedback! Wir wollen wissen, wir Ihre perfekte Haltestelle aussieht und was sie beinhalten soll. In mehreren Stationen werden Sie Fragen zur Haltestelle, zu Ihren Bedürfnissen und Wünschen beantworten. Sie werden dabei von einem Team der Wiener Linien unterstützt und gleich vorweg - Sie dürfen dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen! Die Ergebnisse fließen in ein Zukunftsprojekt zur Gestaltung der Wiener Linien Haltestellen ein.

Bitte beachten Sie: Ihre Anwesenheit ist für die gesamte Dauer des von Ihnen gewählten Workshops erforderlich. Da es sich um ein langfristiges Projekt handelt, sind die Ergebnisse nicht sofort im öffentlichen Raum sichtbar.

 

11. August 2022: Zukunftswerkstatt Jugend 10-15 Jahre

In der Zukunftswerkstatt für Kinder und Jugendliche können zehn-bis-15-jährige Öffi-Fans in mehreren Stationen ihre Wünsche und Ideen für die Zukunft der Öffis in Wien einbringen.

ACHTUNG: Die Anmeldung muss durch die Erziehungsberechtigten erfolgen. Hier finden Sie gesonderte Teilnahmebedingungen.

 

Weitere Termine folgen im September, Oktober und November.

Jetzt anmelden und mitmachen

Hier können Sie sich für die Öffi-Denkwerkstatt anmelden. Login bzw. Registrierung erfolgen über logwien.

Jetzt anmelden

Häufige Fragen und mehr

Häufige Fragen zur Öffi-Denkwerkstatt

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmebedingungen für die Öffi-Denkwerkstatt

Teilnahmebedingungen als leicht lesbares PDF (Gütesiegel Leicht Lesen A2)

Teilnahmebedingungen für Kinder und Jugendliche

Datenschutz:

Datenschutzerklärung für die Öffi-Denkwerkstatt

Datenschutzerklärung als leicht lesbares PDF (Gütesiegel Leicht Lesen A2)

PS: Was sind "Öffis"?

Falls Sie sich fragen, was mit "Öffis" gemeint ist: So nennen die Wiener*innen liebevoll die öffentlichen Verkehrsmittel.

Wiener Linien Kunden Center

Erdbergstraße 202, 1030 Wien
U3 Station Erdberg
wienerlinien.at/kundendialog

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8-15 Uhr
Donnerstag 8-17:30 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag geschlossen

Online seit: 01. August 2022