Modernisierungen und Betriebseinschränkungen

2024 modernisieren die Wiener Linien an insgesamt 100 Stellen im Netz. Der Großteil der Baustellen hat keine Auswirkungen auf den Öffi-Betrieb. Ganz ohne Einschränkungen ist eine so umfassende Modernisierung aber nicht möglich. Hier erfahren Sie, wann und wo Sie mit Einschränkungen rechnen müssen.

100 Baustellen, nur ein Viertel wirkt sich auf den Betrieb aus

Übersicht Modernisierungen 2024
Übersicht Modernisierungen 2024

Übersicht Modernisierungen 2024 herunterladen (PDF)

Insgesamt setzen die Wiener Linien 2024 an 100 Stellen Hammer, Bohrer oder Baggerschaufel an. Von den meisten Modernisierungsarbeiten bemerken unsere Fahrgäste wenig bis nichts. Denn wenn es möglich ist, arbeiten wir in der betriebslosen Zeit oder planen die Arbeiten so, dass sie den laufenden Betrieb nicht beeinträchtigen. Lediglich ein Viertel der Maßnahmen hat spürbare Auswirkungen auf den Öffi-Betrieb.

Ein Teil der umfassenden Modernisierungsmaßnahmen, wie etwa großflächige Gleistausche, Untergrunderneuerungen oder Tunnelträgersanierungen, sind nur bei Unterbrechung des Betriebs möglich. Hier ist es aus Gründen der Effizienz und Wirtschaftlichkeit notwendig, Linien zu teilen, umzuleiten oder kurzzuführen. Die komplette Einstellung einer Linie ist die absolute Ausnahme.

Bauplanung: enge Abstimmung mit Stadt Wien

Die Wiener Linien arbeiten in der Bauplanung eng mit den Dienststellen der Stadt Wien zusammen. Dadurch können zeitgleich zu Gleisbauarbeiten auch notwendige Erdarbeiten wie Kanalsanierungen oder Fernwärmeanschlüsse durchgeführt werden. Wo es möglich ist, werden Bauarbeiten der Wiener Linien auch mit einer Neugestaltung der Oberfläche verbunden oder umgekehrt. Beispiele dafür sind die Modernisierungsarbeiten an der Tunneldecke in der Praterstraße und die Erneuerung der Gleise in der Wiedner Hauptstraße. Die Wertschöpfung der Modernisierungsmaßnahmen wird dadurch noch einmal wesentlich größer.

Übersicht Modernisierungen 2024 herunterladen (PDF)

Aktuelle Fahrpläne

Manche Modernisierungsarbeiten machen Änderungen bei Fahrplänen notwendig. Hier finden Sie immer die aktuellen Fahrpläne:

Fahrpläne

Interaktive Karte: Modernisierungen 2024

Arbeiter verlegen neue Gleise

✅ Bereits abgeschlossen: Erneuerung Straßenbahngleise Kreuzgasse (März)

Im Bereich Kreuzgasse/Sommarugagasse (1180 Wien) erneuern die Wiener Linien die Straßenbahngleise.

Einschränkungen: 

  • Die Linie 9 fährt nur zwischen Westbahnhof und Rosensteingasse.
  • Die Linie 42 ist eingestellt. An ihrer Stelle ist der Ersatzbus 42E unterwegs. 

Dauer:

11. März (04:00 Uhr) bis 30. März (04:00 Uhr) 2024

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

42E, U6, S45, 40, 41, 43, 10A

Grafik ansehen

eine Flexity Straßenbahn mit vielen Bäumen und Grünflächen und einem Radweg

Erneuerung Straßenbahngleise & Umgestaltung Wiedner Hauptstraße (April bis November)

Von Anfang April bis voraussichtlich Anfang November 2024 wird die Wiedner Hauptstraße unter dem Motto "Raus aus dem Asphalt" zu einer klimafitten Straße mit 2-Richtungs-Radweg, neuen Grünflächen und Bäumen umgestaltet. Im selben Zeitraum erneuern die Wiener Linien die Straßenbahngleise. 

Einschränkungen:

  • Die Linie 1 fährt zwischen Oper-Karlsplatz und Kliebergasse umgeleitet über die Strecke der Linien D und 18. Der Streckenabschnitt zwischen Kliebergasse und Oper-Karlsplatz wird nicht befahren.
  • Die Linie 62 ist kurzgeführt, sie fährt nur zwischen Lainz und Dörfelstraße.
  • Die Badner Bahn fährt ab Kliebergasse zum Quartier Belvedere (nicht zur Oper). Der Streckenabschnitt zwischen Kliebergasse und Oper-Karlsplatz wird nicht befahren.

Dauer:

2. April (04:00 Uhr) bis Anfang November 2024

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • U1, U4, U6, S-Bahn, 13A, 59A
  • Die Linie 59A ist in dichteren Intervallen unterwegs.

Shuttleservice für mobilitätseingeschränkte Personen:

  • Telefon: +43 664 8848 6514. Vorlaufzeit: 15 Minuten.
  • Betriebszeiten: Montag bis Samstag 06:00-22:00 Uhr, Sonntag und Feiertag 10:00-19:00 Uhr
  • Das Gebiet, in dem das Shuttle verkehrt, ist in der Grafik blau markiert.

Grafik ansehen

Arbeiter verlegen Straßenbahngleise ein Kran ist zu sehen

Umgestaltung Universitätsstraße, Erneuerung & Umlegung Straßenbahngleise (April bis September)

2024 erneuern die Wiener Linien die Straßenbahngleise zwischen Schottentor und Lange Gasse und verlegen sie in die Nähe der künftigen U-Bahn-Station U2xU5 Rathaus. Die Universitätsstraße wird außerdem umfassend neugestaltet und klimafit gemacht.

Einschränkungen:

  • Die Linie 43 wird kurzgeführt, sie fährt nur zwischen Neuwaldegg und Alser Straße.
  • Die Linie 44 ist eingestellt. Als Ersatz fährt zwischen Maroltingergasse und Lange Gasse die Linie 33.
  • Die Linie 33 fährt nicht zwischen Lange Gasse und Josefstädter Straße. Sie ersetzt teilweise die Linie 44 und fährt daher zwischen Lange Gasse und Maroltingergasse über die Strecke der Linie 44.

Dauer:

16. April (04:00 Uhr) bis 2. September (04:00 Uhr)

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • U3, U6, 2, 5, 37, 38, 40, 41, 42
  • Die Linien 5, 33 und 42 sind in dichteren Intervallen unterwegs.

Grafik ansehen

✅ Bereits abgeschlossen: Modernisierung Stellwerke zwischen Praterstern und Schottentor (März)

Im Streckenabschnitt zwischen Schottentor und Praterstern modernisieren die Wiener Linien Stellwerke, damit der U-Bahn-Betrieb bis Oper, Karlsplatz wieder aufgenommen werden kann. 

Einschränkungen: U2 kurzgeführt bis Praterstern

Die U2 fährt nur zwischen Seestadt und Praterstern. Der Streckenabschnitt zwischen Praterstern und Schottentor ist gesperrt. 

Dauer: zwei Wochenenden im März

  • 2. März (00:30 Uhr) bis 4. März (04:00 Uhr)
  • 16. März (00:30 Uhr) bis 18. März (04:00 Uhr)

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • U1, U4, S-Bahn, 1, 2, 5, 71, U2Z
  • Die Linien 71 und U2Z sind bis Praterstern verlängert.

Grafik Kurzführung U2 ansehen

Grafik Verlängerung Linien 71, U2Z ansehen

Arbeiter beim Gleisbau der U-Bahn

✅ Bereits abgeschlossen: Erneuerung von Weichen zwischen Schwedenplatz und Schottenring (März, April)

In der Nähe der Station Schottenring erneuern die Wiener Linien Weichen. 

Einschränkungen: U4 fährt nicht Schottenring-Schwedenplatz

Die U4 ist geteilt, sie fährt nur zwischen Heiligenstadt und Schottenring sowie zwischen Schwedenplatz und Hütteldorf. Der Streckenabschnitt zwischen Schottenring und Schwedenplatz wird nicht befahren.  

Dauer: 

23. März (00:30 Uhr) bis 2. April (04:00 Uhr)

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus: 

  • 1, 71, U2Z
  • Die Linie 71 ist bis Schwedenplatz verlängert.

Grafik ansehen

Gleisbauarbeiter setzen eine Weiche ein

Erneuerung von Weichen zwischen Schottenring und Friedensbrücke (Mai)

In der Nähe der Station Schottenring erneuern die Wiener Linien Weichen. 

Einschränkungen: U4 fährt nicht Schottenring-Friedensbrücke, Ersatzlinie E4; Linie 71 kurzgeführt

  • Die U4 kann zwischen Schottenring und Friedensbrücke nicht fahren. An ihrer Stelle ist die Ersatz-Straßenbahnlinie E4 auf der Strecke der Linie D unterwegs (Nußdorf - Börse - Ring - Station Schottenring). 
  • Die Linie 71 macht Platz für die Ersatzlinie E4. Der 71er fährt nur zwischen Kaiserebersdorf und Schwarzenbergplatz.

Dauer: zwei Wochenenden im Mai

  • 9. Mai (00:30 Uhr) bis inklusive 12. Mai 2024
  • 18. Mai (00:30 Uhr) bis inklusive 20. Mai 2024
Blick auf einen Aufzug der nach oben fährt

Einbau neuer Aufzüge (Juni, Juli, August)

Am Matzleinsdorfer Platz bauen die Wiener Linien neue Aufzüge ein.

Einschränkungen: ein Bahnsteig gesperrt

Während der Arbeiten ist ein Bahnsteig gesperrt:

  • Linie 1 in Richtung Stefan Fadinger Platz
  • Linie 18 in Richtung Burggasse-Stadthalle
  • Badner Bahn Richtung Baden

Dauer der Einschränkung:

1. Juni bis inklusive 1. September 2024

Nahaufnahme einer Schiene

Sanierung Augartenbrücke & Erneuerung Straßenbahngleise (Juni, Juli, August)

Im Sommer wird die Augartenbrücke generalsaniert. Die Wiener Linien nutzen die Sperre für die Erneuerung der Straßenbahngleise auf der Brücke. 

Einschränkungen: Linie 31 umgeleitet

Während der Brückensperre kann die Linie 31 zwischen Wallensteinstraße und Schottenring nicht fahren. Sie fährt ab Wallensteinstraße umgeleitet über die Strecke der Linien 5 und D zur Augasse.

Dauer der Einschränkung:

3. Juni bis inklusive 1. September 2024

Arbeiten in einem U Bahn Tunnel

Sanierung Tunnelträger zwischen Schwedenplatz und Schottenring (Juli)

Im Sommer sanieren die Wiener Linien die Tunnelträger zwischen Schwedenplatz und Schottenring.

Einschränkungen: U4 fährt nicht Schwedenplatz-Schottenring

Während der Arbeiten kann die U4 zwischen Schwedenplatz und Schottenring nicht fahren. 

Dauer der Einschränkung: 

1. Juli bis inklusive 1. September 2024

Alternativen: 

Die Linien 71 und U2Z sind bis Schwedenplatz verlängert.

Gleisbauarbeiter legen Gleise für die Straßenbahn

Einbau von Weichen für die neue Linie 12 (Juli)

Im Juli bauen die Wiener Linien als Vorbereitung für die neue Straßenbahnlinie 12 Weichen auf der Strecke der Linie 2 ein.

Einschränkungen:

Die Linie 2 kann während der Arbeiten zwischen Am Tabor und Hochstädtplatz nicht fahren. Sie wird über die Strecke der Linien 5 und 31 umgeleitet.

Dauer der Einschränkung:

1. bis inklusive 19. Juli 2024

Nahaufnahme eines Straßenbahn Gleises

Erneuerung Gleise in der Schleife Urban Loritz Platz (Juli)

Im Juli erneuern die Wiener Linien die Gleise in der Schleife beim Urban Loritz Platz (unter der Hauptbibliothek).

Einschränkung:

  • Die Linie 18 wird um zwei Haltestellen gekürzt, sie verkehrt zwischen Schlachthausgasse und Westbahnhof
  • Die Linie 6 wendet in der Schleife am Urban Loritz Platz (Mizzi Langer Kauba Park). Das bedeutet keine Einschränkung für Fahrgäste. 

Dauer der Einschränkung:

15. bis inklusive 26. Juli 2024

Straßenbahngleise mit einer neuen Abzweigung

Einbau von Weichen für die neue Linie 27 (August)

Im August bauen die Wiener Linien als Vorbereitung für die neue Straßenbahnlinie 27 Weichen auf der Linie 26 ein.

Einschränkung:

  • Die Strecke der Linie 26 ist zwischen Josef Baumann Gasse und Hausfeldstraße gesperrt.
  • Zwischen Kagraner Platz und Hausfeldstraße ist der Ersatzbus 26E unterwegs. 

Dauer der Einschränkung:

5. bis inklusive 18. August 2024

Arbeiter verlegen Gleise

Einbau von Weichen für die neue Linie 12 (August)

Im August bauen die Wiener Linien als Vorbereitung für die neue Straßenbahnlinie 12 Weichen auf der Linie O ein.

Einschränkung:

  • Die Strecke der Linie O ist zwischen Praterstern und Bruno Marek Allee gesperrt.
  • Die Linie O ist kurzgeführt, sie fährt nur zwischen Raxstraße-Rudolfshügelgasse und Praterstern

Dauer der Einschränkung:

5. August bis inklusive 1. September 2024

Ab 2. September 2024 wieder durchgehender U-Bahn-Betrieb zwischen Seestadt und Karlsplatz

Die Modernisierungsarbeiten an der U-Bahn-Strecke zwischen Schottentor und Karlsplatz sind abgeschlossen.

Mit Schulbeginn am 2. September 2024 fährt die U2 wieder durchgehend zwischen Seestadt und Oper, Karlsplatz. 

viele Gleise

Erneuerung Wendeanlage Heiligenstadt (Oktober)

Im Oktober erneuern die Wiener Linien die Wendeanlage in Heiligenstadt.

Einschränkungen: U4 Pendelzug Spittelau-Heiligenstadt

Die U4 fährt nur zwischen Hütteldorf und Spittelau im gewohnten Betrieb. Zwischen Spittelau und Heiligenstadt verkehrt ein Pendelzug, der auf einem Gleis hin- und herfährt.

Dauer der Einschränkungen:

7. bis inklusive 30. Oktober 2024

Arbeiter verlegen Schienen der Straßenbahn

11A, 11B: örtliche Umleitungen wegen Bau der neuen Linie 12 (ab April)

Als Vorarbeiten für die neue Straßenbahnlinie 12 werden von 2. April bis Ende August 2024 Rohre in den Kreuzungsbereichen Vorgartenstraße/Lassallestraße und Vorgartenstraße/Ennsgasse umgelegt. Für die Dauer der Bauarbeiten kommt es zu lokalen Änderungen bei den Buslinien 11A und 11B:

  • Die Buslinie 11A wird in Richtung Stadion U ab der U-Bahn Station Vorgartenstraße bis zur Haltestelle Elderschplatz über den Handelskai geführt. Im Bereich Handelskai 210/Wachaustraße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.  
  • Die Buslinie 11B fährt nur zwischen Friedrich-Engels-Platz und der U1-Station Vorgartenstraße.

Grafik ansehen

Neue Gleise werden verlegt

Erneuerung der Gleise am Schlickplatz (Oktober, November)

Im Oktober und November erneuern die Wiener Linien die Gleise am Schlickplatz.

Einschränkungen:

  • Die Linie D ist geteilt. Sie fährt auf den Abschnitten Nußdorf - Franz Josefs Bahnhof - Wallensteinplatz sowie Absberggasse - Börse - Schottenring. Der Streckenabschnitt zwischen Franz Josefs Bahnhof und Börse wird nicht befahren. 
  • Die Linie 71 ist kurzgeführt, sie fährt nur zwischen Kaiserebersdorf und Schwarzenbergplatz.

Dauer der Einschränkungen: 

21. Oktober bis inklusive 8. November 2024

Baufahrzeuge auf einer Baustelle

Neubau der unterirdischen Alserbachbrücke (November, Dezember)

Im November und Dezember erneuern die Wiener Linien die unterirdische Alserbachbrücke.

Einschränkungen: Gleiswechselbetrieb Friedensbrücke

Das Gleis in Richtung Heiligenstadt ist gesperrt. Die U4 kann die Station Friedensbrücke nur im Gleiswechselbetrieb einhalten. 

Dauer der Einschränkung:

4. November bis 17. Dezember 2024

Schienen und Weichen

Erneuerung von Weichen in Heiligenstadt (November)

Anfang November erneuern die Wiener Linien Weichen in Heiligenstadt.

Einschränkungen: U4 kurzgeführt bis Spittelau

Die U4 ist kurzgeführt, sie kann nur zwischen Hütteldorf und Spittelau fahren. Zwischen Augasse und Nußdorf ist die Ersatz-Straßenbahnlinie E4 unterwegs.

Dauer der Einschränkung:

31. Oktober (00:30 Uhr) bis inklusive 3. November 2024

Arbeiter und Kräne mit neuen Gleisen

Erneuerung der Weichen in der Wendeanlage Leopoldau (Mai)

Von 1. Mai ab 22:00 Uhr bis inklusive 5. Mai 2024 bauen die Wiener Linien in der Wendeanlage Leopoldau neue Weichen ein. 

Einschränkungen: 

Die Stationen Großfeldsiedlung und Leopoldau können nur auf einem Gleis eingehalten werden. Dadurch kann nur jeder zweite Zug über Kagraner Platz  hinaus bis Leopoldau fahren. Die Intervalle sind im betroffenen Abschnitt gedehnt.

Alternative: Bitte steigen Sie in den Folgezug um, um bis Leopoldau weiterzufahren. 

Dauer der Einschränkung: 

1. Mai (22:00 Uhr) bis inklusive 5. Mai 2024

ein Aufzug

Einbau neuer Aufzüge in der Station Nußdorfer Straße (Jänner bis März)

Im Jahr 2024 erneuern die Wiener Linien die Aufzüge in etlichen U6-Stationen. 

Einschränkungen:

Während der neue Aufzug eingebaut wird, ist der Zugang/Abgang auf einem Bahnsteig nicht barrierefrei.

Dauer der Aufzugssperre: 

  • Fahrtrichtung Floridsdorf: 8. Jänner bis 3. März 2024
  • Fahrtrichtung Siebenhirten: 4. bis 28. März 2024

Alternative: Stationen mit Mittelbahnsteig

In den Stationen Jägerstraße, Michelbeuern/AHK, Westbahnhof und Niederhofstraße befindet sich jeweils ein Mittelbahnsteig. Dort können Sie direkt in den Gegenzug umsteigen und zur gewünschten Station zurückfahren.

Grafik ansehen

ein Aufzug

Einbau neuer Aufzüge in der Station Nußdorfer Straße (April bis August)

Im Jahr 2024 erneuern die Wiener Linien die Aufzüge in etlichen U6-Stationen. 

Einschränkungen:

Während die neuen Aufzüge eingebaut werden, ist der Zugang/Abgang auf einem Bahnsteig nicht barrierefrei.

Dauer der Aufzugssperre: 

  • Fahrtrichtung Floridsdorf: 29. April bis 23. Juni 2024
  • Fahrtrichtung Siebenhirten: 24. Juni bis 18. August 2024

Alternative: Stationen mit Mittelbahnsteig

In den Stationen Jägerstraße, Michelbeuern/AHK, Westbahnhof und Niederhofstraße befindet sich jeweils ein Mittelbahnsteig. Dort können Sie direkt in den Gegenzug umsteigen und zur gewünschten Station zurückfahren.

Grafik ansehen

ein Aufzug

Einbau neuer Aufzüge in der Station Alser Straße (August bis Oktober)

Im Jahr 2024 erneuern die Wiener Linien die Aufzüge in etlichen U6-Stationen. 

Einschränkungen:

Während die neuen Aufzüge eingebaut werden, ist der Zugang/Abgang auf einem Bahnsteig nicht barrierefrei.

Dauer der Aufzugssperre: 

  • Fahrtrichtung Floridsdorf: 19. August bis 13. Oktober 2024
  • Fahrtrichtung Siebenhirten: 14. Oktober bis 8. Dezember 2024

Alternative: Stationen mit Mittelbahnsteig

In den Stationen Jägerstraße, Michelbeuern/AHK, Westbahnhof und Niederhofstraße befindet sich jeweils ein Mittelbahnsteig. Dort können Sie direkt in den Gegenzug umsteigen und zur gewünschten Station zurückfahren.

Grafik ansehen

ein Aufzug

Einbau neuer Aufzüge in der Station Josefstädter Straße (Jänner bis Mai)

Im Jahr 2024 erneuern die Wiener Linien die Aufzüge in etlichen U6-Stationen. 

Einschränkungen:

Während die neuen Aufzüge eingebaut werden, ist der Zugang/Abgang auf einem Bahnsteig nicht barrierefrei.

Dauer der Aufzugssperre: 

  • Fahrtrichtung Siebenhirten: 15. Jänner bis 10. März 2024
  • Fahrtrichtung Floridsdorf: 11. März bis 5. Mai 2024

Alternative: Stationen mit Mittelbahnsteig

In den Stationen Jägerstraße, Michelbeuern/AHK, Westbahnhof und Niederhofstraße befindet sich jeweils ein Mittelbahnsteig. Dort können Sie direkt in den Gegenzug umsteigen und zur gewünschten Station zurückfahren.

Grafik ansehen

ein Aufzug

Einbau neuer Aufzüge in der Station Burggasse, Stadthalle (Mai bis Oktober)

Im Jahr 2024 erneuern die Wiener Linien die Aufzüge in etlichen U6-Stationen. 

Einschränkungen:

Während die neuen Aufzüge eingebaut werden, ist der Zugang/Abgang auf einem Bahnsteig nicht barrierefrei.

Dauer der Aufzugssperre: 

  • Fahrtrichtung Floridsdorf: 6. Mai bis 21. Juli 2024
  • Fahrtrichtung Siebenhirten: 22. Juli bis 6. Oktober 2024

Alternative: Stationen mit Mittelbahnsteig

In den Stationen Jägerstraße, Michelbeuern/AHK, Westbahnhof und Niederhofstraße befindet sich jeweils ein Mittelbahnsteig. Dort können Sie direkt in den Gegenzug umsteigen und zur gewünschten Station zurückfahren.

Grafik ansehen

ein Aufzug

Einbau neuer Aufzüge in der Station Gumpendorfer Straße (Fahrtrichtung Floridsdorf) (Oktober bis Dezember)

Im Jahr 2024 erneuern die Wiener Linien die Aufzüge in etlichen U6-Stationen. 

Einschränkungen:

Während die neuen Aufzüge eingebaut werden, ist der Zugang/Abgang am Bahnsteig in Fahrtrichtung Floridsdorf nicht barrierefrei.

Dauer der Aufzugssperre:

7. Oktober bis 1. Dezember 2024

Alternative: Stationen mit Mittelbahnsteig

In den Stationen Jägerstraße, Michelbeuern/AHK, Westbahnhof und Niederhofstraße befindet sich jeweils ein Mittelbahnsteig. Dort können Sie direkt in den Gegenzug umsteigen und zur gewünschten Station zurückfahren.

Grafik ansehen

eine S-Bahn fährt in den Bahnhof ein

Modernisierung der S-Bahn-Stammstrecke (ÖBB) zwischen Floridsdorf und Praterstern (Juli, August)

Unter dem Titel "S-Bahn Wien Upgrade" modernisieren die ÖBB Strecken, Bauwerke und Schieneninfrastruktur in und um Wien. Manche Arbeiten können während des Bahnbetriebs nicht durchgeführt werden, daher sind Streckensperren notwendig. In den Sommerferien kann die S-Bahn zwischen Floridsdorf und Praterstern nicht fahren.

Einschränkungen:

Die S-Bahn-Strecke zwischen Floridsdorf und Praterstern ist gesperrt. Der ÖBB-Ersatzbus ist unterwegs. 

Mehr Information: 

S-Bahn Wien Upgrade (ÖBB Website)

Öffi-Ausbau U2xU5: Baubereiche rund um die künftige U5 Station Frankhplatz

Öffi-Ausbau U2xU5: Baubereiche rund um die künftige Station U2xU5 Rathaus

Öffi-Ausbau U2xU5: Baubereiche rund um die künftige Station U2xU3 Neubaugasse

Öffi-Ausbau U2xU5: Baubereiche rund um die künftige Station U2xU4 Pilgramgasse

Öffi-Ausbau U2xU5: Baubereiche rund um die künftige U2 Station Reinprechtsdorfer Straße

Öffi-Ausbau U2xU5: Baubereiche rund um die künftige Station U2xS Matzleinsdorfer Platz

U-Bahn Modernisierungen 2024:

Im März erneuern die Wiener Linien die Stellwerke auf der U2-Strecke zwischen Schottentor und Praterstern, damit die U-Bahn den Betrieb bis Oper, Karlsplatz wieder aufnehmen kann. 

Einschränkungen: U2 kurzgeführt, fährt nur bis Praterstern

Die U2 fährt nur zwischen Seestadt und Praterstern. Der Streckenabschnitt zwischen Praterstern und Schottentor ist gesperrt. 

Dauer: zwei Wochenenden im März

  • 2. März (00:30 Uhr) bis 4. März (04:00 Uhr)
  • 16. März (00:30 Uhr) bis 18. März (04:00 Uhr)

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • U1, U4, S-Bahn, 1, 2, 5, 71, U2Z
  • Die Linien 71 und U2Z sind bis Praterstern verlängert.

Grafik ansehen

Im März erneuern die Wiener Linien zwischen Schottenring und Schwedenplatz Weichen. 

Einschränkungen: U4 geteilt, fährt nicht zwischen Schwedenplatz und Schottenring

Die U4 kann zwischen Schottenring und Schwedenplatz nicht fahren. Sie verkehrt nur zwischen Heiligenstadt und Schottenring sowie zwischen Schwedenplatz und Hütteldorf.

Dauer: 

23. März (00:30 Uhr) bis 2. April (04:00 Uhr)

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus: 

  • 1, 71, U2Z
  • Die Linie 71 ist bis Schwedenplatz verlängert.

Grafik ansehen

Im Mai bauen die Wiener Linien in der Wendeanlage Leopoldau neue Weichen ein. 

Einschränkungen: 

Die Stationen Großfeldsiedlung und Leopoldau können nur auf einem Gleis eingehalten werden. Dadurch kann nur jeder zweite Zug über Kagraner Platz  hinaus bis Leopoldau fahren. Die Intervalle sind im betroffenen Abschnitt gedehnt.

Alternative: Bitte steigen Sie in den Folgezug um, um bis Leopoldau weiterzufahren. 

Dauer der Einschränkung: 

1. Mai (22:00 Uhr) bis inklusive 5. Mai 2024

Im Mai erneuern die Wiener Linien zwischen Schottenring und Friedensbrücke Weichen. 

Einschränkungen: U4 fährt nicht zwischen Schottenring und Friedensbrücke, Linie 71 kurzgeführt

  • Die U4 kann zwischen Schottenring und Friedensbrücke nicht fahren. An ihrer Stelle ist die Ersatz-Straßenbahnlinie E4 auf der Strecke der Linie D unterwegs (Nußdorf - Börse - Ring - Station Schottenring). 
  • Die Linie 71 macht Platz für die Ersatzlinie E4 und ist kurzgeführt. Sie verkehrt nur zwischen Kaiserebersdorf und Schwarzenbergplatz.

Dauer: zwei Wochenenden im Mai

  • 9. Mai (00:30 Uhr) bis inklusive 12. Mai 2024
  • 18. Mai (00:30 Uhr) bis inklusive 20. Mai 2024

In den Sommerferien setzen die Wiener Linien die Sanierung der Tunnelträger beim Franz Josefs Kai fort.

Einschränkungen: 

Die U4 fährt nicht zwischen Schwedenplatz und Schottenring. 

Dauer der Einschränkung: 

1. Juli bis inklusive 1. September 2024

Alternativen: 

Die Linien 71 und U2Z sind bis Schwedenplatz verlängert.

Im Oktober erneuern die Wiener Linien Reparaturen die Wendeanlage in Heiligenstadt.

Einschränkungen: U4 kurzgeführt bis Spittelau; Pendelzug Spittelau-Heiligenstadt

Die U4 fährt nur zwischen Hütteldorf und Spittelau im gewohnten Betrieb. Zwischen Spittelau und Heiligenstadt verkehrt ein Pendelzug, der auf einem Gleis hin- und herfährt.

Dauer der Einschränkungen:

7. bis inklusive 30. Oktober 2024

Anfang November erneuern die Wiener Linien Weichen in Heiligenstadt.

Einschränkungen: U4 kurzgeführt bis Spittelau; Ersatzstraßenbahn E4

Die U4 ist kurzgeführt, sie kann nur zwischen Hütteldorf und Spittelau fahren. Zwischen Augasse und Nußdorf ist die Ersatz-Straßenbahnlinie E4 unterwegs.

Dauer der Einschränkung:

31. Oktober (00:30 Uhr) bis inklusive 3. November 2024

Im November und Dezember erneuern die Wiener Linien die unterirdische Brücke über den Alserbach, die noch aus der Zeit von Otto Wagner stammt.

Einschränkungen:

Das Gleis in Richtung Heiligenstadt ist gesperrt. Die U4 kann die Station Friedensbrücke nur im Gleiswechselbetrieb einhalten. 

Dauer der Einschränkung:

4. November bis 17. Dezember 2024

Straßenbahn Modernisierungen 2024:

Im März erneuern die Wiener Linien die Straßenbahn-Gleise in der Kreuzgasse auf Höhe der Sommarugagasse im 18. Bezirk. 

Einschränkungen: 

  • Linie 9: Die Linie 9 ist kurzgeführt, sie fährt zwischen Westbahnhof und Rosensteingasse.
  • Linie 42: Die Linie 42 ist eingestellt. An ihrer Stelle ist der Ersatzbus 42E unterwegs. 

Dauer:

11. März 2024 (04:00 Uhr) bis 30. März 2024 (04:00 Uhr)

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • Ersatzbus 42E
  • U6, S45
  • 40, 41, 43
  • 10A

Grafik ansehen

Von Anfang April bis voraussichtlich Anfang November 2024 erneuern die Wiener Linien die Straßenbahn-Gleise in der Wiedner Hauptstraße. Die Erneuerung der Gleise wird für die Umgestaltung der Wiedner Hauptstraße zum klimafitten Grätzl genutzt. 

Einschränkungen:

  • Linie 1: Die Linie 1 ist zwischen Oper, Karlsplatz und Kliebergasse umgeleitet über die Strecke der Linien D und 18 unterwegs.
  • Linie 62: Die Linie 62 ist kurzgeführt. Sie verkehrt zwischen Lainz und Dörfelstraße.
  • Die Badner Bahn fährt von Baden aus nicht zur Oper, sondern ab der Kliebergasse zum Quartier Belvedere.

Dauer der Einschränkungen:

2. April bis Anfang November 2024

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • U1, U4, U6, S-Bahn
  • 13A, 59A
  • Die Linie 59A ist in dichteren Intervallen unterwegs.

Shuttleservice für mobilitätseingeschränkte Personen:

  • Telefon: +43 664 8848 6514. Vorlaufzeit: 15 Minuten.
  • Betriebszeiten: Montag bis Samstag 06:00-22:00 Uhr, Sonntag und Feiertag 10:00-19:00 Uhr
  • Das Gebiet, in dem das Shuttle verkehrt, ist in der Grafik blau markiert.

Grafik ansehen

Von April bis September wird die Universitätsstraße umgestaltet. Die Wiener Linien erneuern die Straßenbahngleise und verlegen sie in die Nähe der künftigen U-Bahn-Station Rathaus. 

Einschränkungen:

  • Linie 43: Die Linie 43 ist kurzgeführt. Sie verkehrt zwischen Neuwaldegg und Alser Straße. 
  • Linie 44: Die Linie 44 ist eingestellt. Zwischen Lange Gasse und Maroltingergasse wird sie durch die Linie 33 ersetzt. 
  • Linie 33: Die Linie 33 fährt nicht zwischen Lange Gasse und Josefstädter Straße. Sie fährt ab Lange Gasse als Ersatz für die Linie 44 bis Maroltingergasse (provisorische Endhaltestelle).

Dauer der Einschränkungen:

16. April bis 2. September 2024

Bitte weichen Sie auf diese Linien aus:

  • U3, U6
  • 33; 2, 5, 37, 38, 40, 41, 42
  • Die Linien 5, 33 und 42 sind in dichteren Intervallen unterwegs.

Grafik ansehen

Im Sommer wird die Augartenbrücke generalsaniert. In diesem Zeitraum erneuern die Wiener Linien die Straßenbahngleise auf der Brücke. 

Einschränkungen: Linie 31 umgeleitet

Während die Brücke gesperrt ist, kann die Linie 31 zwischen Wallensteinstraße und Schottenring nicht fahren. Sie fährt ab Wallensteinstraße umgeleitet über die Strecke der Linien 5 und D zur Haltestelle Augasse.

Dauer der Einschränkung:

3. Juni bis inklusive 1. September 2024

Im Juli erneuern die Wiener Linien die Gleise in der Schleife beim Urban Loritz Platz (unter der Hauptbibliothek).

Einschränkung:

  • Die Linie 18 wird um zwei Haltestellen gekürzt, sie verkehrt zwischen Schlachthausgasse und Westbahnhof
  • Die Linie 6 wendet in der Schleife am Urban Loritz Platz (Mizzi Langer Kauba Park). Das bedeutet keine Einschränkung für Fahrgäste. 

Dauer der Einschränkung:

15. bis inklusive 26. Juli 2024

Im Oktober und November erneuern die Wiener Linien die Gleise am Schlickplatz.

Einschränkungen:

  • Die Linie D ist geteilt: Sie fährt auf den Abschnitten Nußdorf - Franz Josefs Bahnhof - Wallensteinplatz bzw. Absberggasse - Börse - Schottenring. Der Streckenabschnitt zwischen Franz Josefs Bahnhof und Börse wird nicht befahren. 
  • Die Linie 71 ist kurzgeführt, sie fährt nur zwischen Kaiserebersdorf und Schwarzenbergplatz.

Dauer der Einschränkungen: 

21. Oktober bis inklusive 8. November 2024

Grafiken: Betriebseinschränkungen und Alternativen

Hier bringt die Errichtung der Straßenbahnlinien 12 und 27 Einschränkungen:

Als Vorarbeiten für die neue Straßenbahnlinie 12 werden von 2. April bis Ende August 2024 Rohre in den Kreuzungsbereichen Vorgartenstraße/Lassallestraße und Vorgartenstraße/Ennsgasse umgelegt. Für die Dauer der Bauarbeiten kommt es zu lokalen Änderungen bei den Buslinien 11A und 11B:

  • Die Buslinie 11A wird in Richtung Stadion U ab der U-Bahn Station Vorgartenstraße bis zur Haltestelle Elderschplatz über den Handelskai geführt. Im Bereich Handelskai 210/Wachaustraße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.  
  • Die Buslinie 11B fährt nur zwischen Friedrich-Engels-Platz und der U1-Station Vorgartenstraße.

Grafik ansehen

Ab voraussichtlich Herbst 2025 fährt die Linie 12 ab U6 Josefstädter Straße über den Franz-Josefs-Bahnhof zur U4 Friedensbrücke, zur Dresdner Straße und über das Nordbahnviertel zur U1 Vorgartenstraße und weiter bis zur Hillerstraße. 

Mehr zur neuen Linie 12 lesen

Im Juli bauen die Wiener Linien in Vorbereitung auf die neue Straßenbahnlinie 12 Weichen auf der Strecke der Linie 2 ein.

Einschränkungen: Linie 2 umgeleitet

Die Linie 2 kann während der Arbeiten zwischen Am Tabor und Hochstädtplatz nicht fahren. Sie wird über die Strecke der Linien 5 und 31 umgeleitet.

Dauer der Einschränkung:

1. bis inklusive 19. Juli 2024

Im August bauen die Wiener Linien in Vorbereitung auf die neue Straßenbahnlinie 27 Weichen auf der Linie 26 ein.

Einschränkung: Ersatzbus 26E zwischen Kagraner Platz und Hausfeldstraße

Die Strecke der Linie 26 ist zwischen Josef Baumann Gasse und Hausfeldstraße gesperrt. Zwischen Kagraner Platz und Hausfeldstraße ist der Ersatzbus 26E unterwegs. 

Dauer der Einschränkung:

5. bis inklusive 18. August 2024

Im August bauen die Wiener Linien in Vorbereitung für die neue Straßenbahnlinie 12 Weichen auf der Linie O ein.

Einschränkung: Linie O kurzgeführt bis Praterstern

Die Strecke der Linie O ist zwischen Praterstern und Bruno Marek Allee gesperrt. Die Linie O ist kurzgeführt, sie fährt nur zwischen Raxstraße-Rudolfshügelgasse und Praterstern

Dauer der Einschränkung:

5. August bis inklusive 1. September 2024

Seit Februar errichten die Wiener Linien das 120 Meter lange und 14,5 Meter breite Brückentragwerk bei Aspern Nord, auf dem die Linie 27 künftig über der U2 und der S-Bahn fahren wird. Im Anschluss errichten wir die Gleise in den Bereichen Hausfeldstraße (ab Mitte Februar 2024), Pirquetgasse/Berresgasse (ab März 2024) und Hirschstettner Hauptallee (ab Herbst 2024). Die Fertigstellung ist für Herbst 2025 geplant.

Die neue Straßenbahnlinie 27 fährt künftig von Strebersdorf über die bestehende Strecke der Linie 26 bis zur Zanggasse/Pirquetgasse und über eine 2,4 Kilometer lange Neubaustrecke bis zur U2-Station Aspern Nord. Von insgesamt 28 Haltestellen des 27ers werden sechs neu errichtet. Die Neubaustrecke ist größtenteils unabhängig vom PKW-Verkehr und damit besonders zuverlässig für die Fahrgäste. Außerdem werden die Intervalle dichter: Auf dem gemeinsamen Streckenabschnitt mit der bestehenden Linie 26 wird der Öffi-Verkehr mit einem Spitzenintervall von drei Minuten unterwegs sein.

Mehr zur neuen Linie 27 lesen


ÖBB S-Bahn Wien Upgrade: S-Bahn-Strecke zwischen Floridsdorf und Praterstern im Juli und August gesperrt

Die S-Bahn-Stammstrecke der ÖBB zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf wurde 1962 eröffnet, also vor über 60 Jahren. Heute rollen hier täglich an die 700 Züge, die Strecke hat ihre Belastungsgrenze erreicht. Damit der öffentliche Nah- und Regionalverkehr zwischen Wien und Niederösterreich langfristig pünktlich und zuverlässig bleibt, haben die ÖBB das S-Bahn-Wien Upgrade gestartet. Im Zentrum des Upgrade stehen die Erneuerung der Schienen­infrastruktur, die Errichtung neuer Abstell- und Wendeanlagen, die Verlängerung von Bahnsteigen und die Umstellung auf die digitale S-Bahn. Die Arbeiten für das S-Bahn Wien Upgrade werden zwischen Herbst 2023 und Dezember 2027 umgesetzt. Dafür werden Arbeiten, die bei aufrechtem Bahnbetrieb nicht möglich sind, gebündelt abgewickelt, um sie in kurzer Zeit und so effizient wie möglich umzusetzen. 

S-Bahn Wien Upgrade: Zeitplan und Streckensperren (Website der ÖBB)


Wiener Linien Kund*innendialog

  • Sie haben Fragen zu Ihrem Ticket? Sie wurden ohne gültigen Fahrschein angetroffen und müssen eine Mehrgebühr leisten? Sie haben Fragen oder Probleme beim Online-Ticketkauf? Ein Lob, eine Beschwerde oder eine Anregung? Welches Anliegen auch immer Sie haben: Wir kümmern uns gerne darum!

Kontakt