U5 Frankhplatz

Wiens erste U5-Station: neue Umsteigemöglichkeiten, Anbindung Altes AKH

Umgebungsplan Station U5 Frankhplatz

Die U5 wird ab der Station Rathaus von den bestehenden U2-Tunneln unter der Landesgerichtsstraße in den neunten Bezirk verlängert und findet beim Frankhplatz ihre vorläufige Endstation. Insgesamt ist die Station über vier Zugänge von allen Seiten barrierefrei erreichbar.

Direkt am Frankhplatz ist ein Zugang vorgesehen, der das Alte AKH direkt an das U-Bahn-Netz anbindet. Von hier können Sie dann direkt in die Straßenbahnlinien 43 und 44 umsteigen. Vom Ausgang Schwarzspanierstraße sind es nur ca. 250 Meter zu den Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41 und 42.

Meilensteine:

  • 2022: Die unterirdischen Außenmauern der Station sind fertig.
  • 2023: Die Kreuzung Alser Straße/Universitätsstraße wird wieder hergestellt. Ab 2023 finden die Bauarbeiten größtenteils unter der Erde statt.
  • 2026: Die U5 geht in Betrieb.

In einer weiteren Ausbaustufe soll die U5 dann über die Stationen Arne-Karlsson-Park und über das AKH bis nach Hernals verlängert werden. Über die U5 ist dann ein rasches Umsteigen auf alle U-Bahn-Linien in Wien möglich.

Sie haben Fragen? Unsere Ombudsleute beantworten sie gern!

Unsere Mitarbeiter*innen der Ombudsstelle Rathaus sind per Telefon und E-Mail an Werktagen für Sie erreichbar:

Interaktive Ausstellung: Erleben Sie Wiens U-Bahn-Zukunft schon jetzt!

In unserer interaktiven Ausstellung in der U3-Station Volkstheater können Sie Einblicke in den U-Bahn-Bau gewinnen. Mitmachstationen laden zum Ausprobieren ein, tolle Aha-Erlebnisse sind garantiert!

Zum Infocenter U2xU5

Infocenter U2xU5

Unser interaktives Besucherzentrum in der U3-Station Volkstheater. Öffnungszeiten & Information

Kontakt für Anrainer*innen

Unsere Ombudsleute sind für Sie da.

Kontakt Ombudsleute

Allgemeine Fragen zu U2xU5:

Online seit: 22. September 2022