Ab 15. Juni: Neuer Wasserstoff-Testbus auf der Linie 39A unterwegs

Wiener Linien testen neuen Wasserstoffbus: Bis 2025 stellen die Wiener Linien zehn Buslinien auf emissionslose Antriebe um. Auf neun Linien werden dann E-Busse unterwegs sein, auf einer weiteren Wasserstoffbusse.

Während die Entscheidung für die E-Busse bereits getroffen ist – EvoBus Austria wird 60 eCitaros liefern –, wird im Bereich Wasserstoff weiterhin getestet. Ein neuer H2-Testbus, der H2.City Gold von Caetano, ist soeben in Wien angekommen.

Unser Ziel: Weniger Emissionen bei gleichbleibendem Fahrkomfort

In den kommenden Wochen wird er hier – aufgrund der erwarteten Juni-Hitze unter erschwerten Bedingungen – auf Herz und Nieren getestet. Denn unser Anspruch für den Umstieg auf emissionslose Antriebe ist hoch: Wir wollen Emissionen reduzieren und zugleich die Qualität unseres Angebots beibehalten. Umfassende Tests sind daher unerlässlich.

Bus von innen

Für noch mehr Klimaschutz: Wir testen neuen Wasserstoffbus auf Herz und Nieren

Bildschirm im Bus

So sieht der H2.City Gold von Caetano von Innen aus

Wasserstoff-Testbus geht in den Fahrgastbetrieb

Die Linie 39A ist die erste, die in den kommenden Jahren komplett auf Wasserstoffbusse umgestellt werden soll.

Ab Donnerstag, dem 15. Juni ist der neue Wasserstoff-Testbus auch im Fahrgastbetrieb auf der Linie 39A zwischen Heiligenstadt und Sievering unterwegs. 

Online seit: 15. Juni 2023