Ab Jänner 2024: Modernisierung von 11 Aufzügen und 19 Rolltreppen

Ab Jänner 2024 erneuern wir 11 Aufzüge entlang der U6 und sorgen damit für noch mehr Barrierefreiheit. Bis Ende des kommenden Jahres werden zudem 19 Rolltreppen im gesamten Öffi-Netz erneuert. Wir investieren in diese Modernisierungsmaßnahmen rund 7 Millionen Euro.

Neue Aufzüge entlang der U6 erfüllen wichtige Standards in Sachen Barrierefreiheit

Nach über 20 Jahren Betriebszeit werden elf Aufzüge entlang der U6-Strecke auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. 

In den kommenden zwölf Monaten modernisieren wir Aufzüge in den Stationen Nußdorfer Straße, Währinger Straße, Alser Straße, Josefstädter Straße, Burggasse Stadthalle sowie Gumpendorfer Straße.

Die neuen Modelle sind energiesparender, schneller und erfüllen wichtige Standards in Sachen Barrierefreiheit. So verfügen sie über Sprachansagen für blinde Personen und Displays für gehörlose Menschen.

Die neuen Aufzüge verfügen über Displays für gehörlose Menschen sowie Sprachansagen für blinde Personen.

8. Jänner 2024: Startschuss für Modernisierung in der Station Nußdorfer Straße

Los geht es am 8. Jänner in der Station Nußdorfer Straße. Ein barrierefreier Umstieg am Mittelbahnsteig ist in den Stationen Jägerstraße oder Michelbeuern möglich (siehe Grafik). Die Arbeiten dauern im Schnitt acht Wochen je Aufzug.

288 Aufzüge in 109 U-Bahn-Stationen stehen den Fahrgästen derzeit zur Verfügung. Diese legen jährlich über 2.000 Kilometer zurück – das entspricht der Luftlinie von Wien nach Cordoba.

Seit 2020 wurden insgesamt 32 Aufzüge in 14 U-Bahn-Stationen auf den neuesten Stand der Technik gebracht bzw. ausgetauscht.

19 neue Rolltreppen im gesamten Öffi-Netz

Auch bei den Rolltreppen investieren wir sukzessive in die Modernisierung. Seit 2020 wurden bereits 69 Rolltreppen saniert oder, wenn notwendig, ausgetauscht. Im Jahr 2024 folgen 19 weitere Erneuerungen in den Stationen Stephansplatz, Spittelau, Alt Erlaa, Ottakring, Zippererstraße und Matzleinsdorfer Platz. Die neuen Rolltreppen bestechen besonders durch ihren geringeren Energieverbrauch.

Wiener Linien Kundendialog

  • Sie haben Fragen zu Ihrem Ticket? Sie wurden ohne gültigen Fahrschein angetroffen und müssen eine Mehrgebühr leisten? Sie haben Fragen oder Probleme beim Online-Ticketkauf? Ein Lob, eine Beschwerde oder eine Anregung? Welches Anliegen auch immer Sie haben: Wir kümmern uns gerne darum!

Kontakt

Online seit: 18. Dezember 2023