Pride-Monat: Wir zeigen Flagge für Vielfalt und Toleranz

Die Wiener Linien sind so vielfältig wie die Stadt, daher gibt es bei uns keinen Platz für Diskriminierung. Jeder Fahrgast ist willkommen. Das zeigen wir im Pride-Monat Juni besonders deutlich: Fahnen und Werbeflächen stehen für Solidarität mit der LGBTIQ+ Community.

Wir sind so bunt wie unsere Stadt

Unsere rund 8.700 MitarbeiterInnen stammen aus 45 Nationen und stehen stellvertretend für die bunte Bevölkerung Wiens. Daher gibt es bei uns keinen Platz für Diskriminierung - jeder Fahrgast ist bei uns willkommen.

"We ride with pride" und zeigen Flagge als Zeichen für Solidarität

Seit vielen Jahren nehmen die Wiener Linien am Pride-Monat teil und setzen aktiv ein Zeichen für Vielfalt und Solidarität.

Heuer stehen so viele Werbeflächen wie noch nie unter dem Motto „We ride with pride“:  Den ganzen Juni lang sind alle 480 Wiener Bims mit Regenbogen-Fähnchen geschmückt. Auf über 1.700 Werbeflächen in Bussen, Bims und U-Bahnen, in Vitrinen, Infoscreens und Fahrscheinautomaten steht auf einem Regenbogen-Hintergrund „Kein Platz für Diskriminierung“. Der Hashtag dazu ist #weridewithpride.

„Wien wäre nicht Wien ohne seine vielfältige Bevölkerung. Dafür braucht es Respekt und Toleranz. Das Miteinander wird in unserer Stadt großgeschrieben und es freut mich zu sehen, dass die Wiener Linien hier eindeutig Flagge zeigen“, so Öffi-Stadtrat Peter Hanke.

„Vielfalt und Akzeptanz haben bei den Wiener Linien immer Platz. Jeden Tag bringen wir unsere Fahrgäste schnell und sicher von A nach B. Dabei spielen Hautfarbe, Religion, Alter, sexuelle Orientierung und persönliche Vorlieben keine Rolle. Aus diesem Grund zeigen wir im Pride Monat auch unsere Solidarität mit der LGBTIQ+ Community“, betont Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

Wiener Linien Kunden Center

Erdbergstraße 202
1030 Wien
U3 Station Erdberg

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8-15 Uhr
Donnerstag: 8-17:30 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: geschlossen

Online seit: 11. November 2021