Fahrgastbeirat

Der Fahrgastbeirat ist das „Sprachrohr" der Fahrgäste an die Wiener Linien. Er sammelt Meinungen unserer KundInnen und gibt sie an das Unternehmen weiter.

Die Fahrgäste haben auf diese Weise ein Medium, das direkt mit dem Betrieb zusammen arbeitet und so Anliegen wirksam anbringen kann. Ziel ist es, konstruktive Anregungen und Kritik zu erhalten und dadurch die Kundenorientierung zu vertiefen.

16 Personen bilden den Beirat für eine Arbeitsperiode von vier Jahren - alle zwei Jahre wird jeweils die Hälfte der Mitglieder neu besetzt. Bei der Auswahl wird auf ausgewogene demografische Merkmale geachtet, alle sozialen Gruppen sollen möglichst paritätisch vertreten sein. Ebenso wird auch auf eine ausgewogene Geschlechterverteilung und möglichst ausgewogene geografische Verteilung geachtet.

Die Sitzungen des Fahrgastbeirates sind nicht öffentlich und finden etwa alle zwei bis drei Monate statt. An den Sitzungen nimmt zumindest ein/e Geschäftsführer/in der Wiener Linien teil. Die Geschäftsführung der Wiener Linien ist zu den Anträgen berichtspflichtig.

Rückmeldungen können Sie gerne unter fahrgastbeirat@wienerlinien.at an den Fahrgastbeirat richten.

Mann im Anzug am U-Bahnsteig

Josef Michael Schopf

Vorsitz und Sprecher:
Univ. Prof. DI Dr. techn. Josef Michael Schopf

Schriftführerin:
Ralitsa Dimova

Mitglieder:
Stephan Amrath
Lukas Assmair
Adrian Gabath
Maximilian Gfrerer
Sophie Gneißl
Catharina Hatlé
Wolfgang Heinrich
Maria-Teresa Herzog
Ling Li Liu
Raphael Nagy
Elisabeth Nitschinger
Christina Strohschneider
Carol Ann Unterleitner
Richard Valenta
Nikolaus Walther
Doris Winkler

Wiener Linien Kunden Center

Erdbergstraße 202
1030 Wien
U3 Station Erdberg

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch: 08:00-15:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-17:30 Uhr
Freitag: 08:00-15:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: geschlossen

Online seit: 09. Februar 2021