Eventtipp: Am 23. Februar laden wir zum Poetry Slam in der Straßenbahn

Unsere beliebte WL x Eventreihe geht weiter! Diesmal holen wir uns in Zusammenarbeit mit FOMP (Fear Of Missing Poetry) namhafte Poetry Slammer*innen auf die Bühne und zwar in einer ganz besonderen Location: Einer Straßenbahn. Diese dreht während der Veranstaltung ihre Runden um den Ring und die Prater-Allee. Alle einsteigen bitte, Zug fährt ab!

AUSVERKAUFT

Alle Tickets sind bereits vergriffen.

Viel Spaß und gute Unterhaltung beim Poetry Slam wünschen die Wiener Linien.

Was ist ein Poetry Slam?

Ein Poetry Slam ist eine Veranstaltungsform, bei der verschiedene Künstler*innen mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander antreten. Die Stile der Vortragenden können dabei ganz unterschiedlich sein und reichen von berührenden Geschichten über charmant-witziges Storytelling bis hin zu wortgewaltigen Rap-Lyrics.

Wie funktioniert ein Poetry Slam? 

  • Dauer: Der Poetry Slam erstreckt sich über 3 Stunden mit 5 Gastslammer*innen. 
  • Zeitlimit: Jede*r Slamer*in hat fünf bis sechs Minuten Zeit, den selbstverfassten Text vorzutragen.
  • Bewertung: Sie selbst nehmen aktiv teil und bewerten die Performance per Votingfunktion. 
  • Punktevergabe: Die beste und schlechteste Punktevergabe wird aus der Gesamtbewertung gestrichen. 
  • Finale: Nach der Vorrunde kommen die besten drei Performer*innen ins Finale, wo das Publikum erneut per Votingfunktion eine*n Sieger*in kürt.

Die Künstler*innen stellen sich vor:

Alles auf einen Blick:

  • Datum: 23.02.2024
  • Einlass: 17:30 Uhr
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Pause: 19-19:30 Uhr
  • Ende: 21:00 Uhr Karlsplatz
  • Treffpunkt: Karlsplatz-Schleife (Einstieg bei der Bushaltestelle 4A)
  • Route: Karlsplatz – Allee – Ring rund – Allee - Pause – Allee – Ring rund - Karlsplatz

Wiener Linien Kundendialog

  • Sie haben Fragen zu Ihrem Ticket? Sie wurden ohne gültigen Fahrschein angetroffen und müssen eine Mehrgebühr leisten? Sie haben Fragen oder Probleme beim Online-Ticketkauf? Ein Lob, eine Beschwerde oder eine Anregung? Welches Anliegen auch immer Sie haben: Wir kümmern uns gerne darum!

Kontakt