Wir bringen Wien weiter: 8.700 MitarbeiterInnen sorgen dafür, dass täglich 2,6 Millionen Fahrgäste sicher, komfortabel und zuverlässig an ihr Ziel kommen. Unser Erfolg basiert auf dem Engagement, Know How und Verantwortungsbewusstsein unserer MitarbeiterInnen in den vielfältigsten Berufen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Wien eine/n:

Fachbereichsleiter/in Inspektion und Zustandsbewertung

Ihre Hauptaufgaben

  • Leitung und Kontrolle des Fachbereiches Inspektion und Zustandsbewertung in personeller, technischer und wirtschaftlicher Hinsicht sowie Planung, Durchführung und Dokumentation der regelmäßigen Inspektionen/Messungen am Oberbau in digitalen Systemen (ISDB, CAFM) von Straßenbahn und U-Bahn mit Eigenpersonal bzw. Fremdfirmen gemäß dem Instandhaltungsplan zur Wahrung der Betriebssicherheit
  • Durchführung der Netzzustandsbewertung Straßenbahn- und U-Bahn sowie Dokumentation in digitalen Systemen (ISDB, CAFM) 
  • Erarbeitung von Maßnahmenlisten und Ableitung von Vorschlägen für die Mehrjahresplanung von Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten Straßenbahn und U-Bahn sowie Erstellung von Bauphasen- und Umleitungsplänen und Kostenschätzungen
  • Ausschreibung, Vergabe, Abwicklung und Kontrolle von Leistungen von Fremdfirmen sowie Wahrnehmung der Funktion des Diensthabenden der Abteilung Oberbau im 24h Entstörungs- und Winterdienst
  • Mitwirkung bei internen, abteilungsübergreifenden Projekten und Mitarbeit in diversen Ausschüssen, Gremien und Arbeitskreisen sowie Vortrags- und Trainertätigkeiten im Bereich Gleisbau
  • Abstimmung mit und Reporting an die Referats- und Abteilungsleitung sowie Überwachung der Lichtraumbestimmungen

Ihr Idealprofil

  • Technischer Universitäts- oder FH-Abschluss: Fachrichtung „Bauingenieurwesen“, „Kulturtechnik und Wasserwirtschaft“ oder gleichwertig sowie HTL-Abschluss für Bautechnik
  • Führungserfahrung von Vorteil
  • Führungskräftelehrgang Führung START bzw. gleichwertiger Lehrgang von Vorteil
  • Person lt. Verzeichnis eisenbahntechnischer Fachgebiete (nach §40 EisbG 1957) für den Bereich Eisenbahnbautechnik, Teilfachgebiet Oberbau/Fahrweg von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Planung und Bauprojektmanagement, in Verhandlungsführung sowie Fachkenntnisse im Bereich Eisenbahn-Oberbau sowie Rad/Schiene Interaktion, Messtechnik von Vorteil
  • Kenntnisse der arbeitszeitrechtlichen Bestimmungen, des Eisenbahnrechtes und der ArbeitnehmerInnenschutzbestimmungen sowie der BauV

Was Sie bei uns erwartet

  • Ein abwechslungsreicher und anspruchsvoller Tätigkeitsbereich in einem dynamischen Umfeld
  • Attraktive Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Ein professionelles Team und gutes Betriebsklima
  • Sehr gute Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von 3.000,00 EUR brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung.