Immer und für alle da: Unser Service im U-Bahnbetrieb


Früher waren sie bekannt als „Stationswarte“. Heutzutage sind unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter ständig in Bewegung: Sie sind in den U-Bahn-Stationen unterwegs und immer für unsere Fahrgäste da.

Dabei erfüllen Sie folgende Aufgaben:

  • Sie betreuen und informieren aktiv unsere Kundinnen und Kunden und sprechen sie proaktiv in Servicesituationen an
  • Sie achten auf die Einhaltung der Hausordnung und weisen unsere Kundinnen und Kunden auf Übertretungen hin
  • Sie überwachen U-Bahnstationen über Kontrollmonitore und Meldeeinrichtungen und agieren als technische Unterstützung im U-Bahnbereich
  • Bei außergewöhnlichen Ereignissen und Einsätzen schreiten Sie ein und unterstützen die Einsatzkräfte
  • Sie sind unsere „Visitenkarte“ und stehen als MarkenbotschafterInnen für unsere Werte Sicherheit, Kompetenz, Qualität und Serviceorientierung
  • Sie absolvieren auch die Ausbildung zur/zum U-BahnfahrerIn, um in besonderen Situationen im Fahrdienst unterstützen zu können.

Folgende Arbeitsbedingungen erwarten Sie im Service:

Wir wollen ehrlich sein: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen einen sehr verantwortungsvollen Job und sind das ganze Jahr rund um die Uhr im Einsatz. Darum bringt dieser Beruf einige Besonderheiten mit sich.

  • Arbeiten im Schichtdienst: Ihre Dienste werden im wechselnden Schichtdienst eingeteilt. Dabei gibt es auch immer wieder Nachtdienste.
  • Dienst am Wochenende und an Feiertagen: Wir bewegen die Stadt – jeden Tag. Darum arbeiten unsere MitarbeiterInnen im U-Bahn-Service auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Arbeitswoche streckt sich über 5 Tage, denen 2 freie Tage folgen.
  • Bewegter Dienstort: Ihr Dienst beginnt an einem der Stützpunkte innerhalb des U-Bahnnetz. Ab dann bestreifen Sie unsere Stationen – Ihre genauen Routen sind nicht gleichbleibend und ändern sich regelmäßig.
  • Gut zu Fuß: Während Ihres Dienst sind Sie viel unterwegs und fast durchgehend auf den Beinen.
  • Flexibler Einsatz: Innerhalb der ersten 2 Jahre absolvieren Sie auch die Ausbildung für das Fahren der U-Bahn. Ab dann unterstützen Sie zusätzlich die U-BahnfahrerInnen im Fahrdienst bei besonderen Anlässen.

Was bietet Ihnen die Arbeit im Service im Gegenzug?

  • Bezahlung bereits während der Ausbildung: € 1.882,33 brutto pro Monat
  • Ein Monatsgehalt von in etwa € 2.100,- brutto inkl. Zulagen
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag nach positivem Abschluss der Ausbildung
  • Ein sicherer Arbeitsplatz mit 37,5-Stunden-Woche und vielfältige Chancen zum Auf- und Umstieg
  • Die Ausbildung zur/zum U-BahnfahrerIn innerhalb der ersten 2 Dienstjahre
  • Jahreskarte für die Kernzone 100 im VOR (Wien)
  • Breites Angebot unserer betrieblichen Gesundheitsvorsorge

Die Ausbildung:

Sie werden bei den Wiener Linien bestens für die Arbeit im Service vorbereitet. Dafür erhalten Sie eine umfassende, bezahlte Ausbildung.

  • Dauer: ca. 2,5 Monate
  • Gehalt während der Ausbildung: € 1.882,33 EUR brutto pro Monat
  • Kurszeiten: Montag-Freitag 7:00-15:00 Uhr (Abweichungen möglich)

Klingt spannend für Sie?

Wir suchen mehrmals im Jahr engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im U-Bahn-Service – aktuelle Jobinserate finden Sie bei unseren Stellenangeboten.