Aktueller Standort der autonomen Busse

Nach einer coronabedingten Zwangspause sind unsere zwei autonomen Busse seit 18. Mai wieder auf der gewohnten Strecke unterwegs. Die Innenbereiche der E-Kleinbusse wurden der Mindestabstands-Regelung entsprechend adaptiert und so können zeitgleich zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten bzw. fünf Personen aus demselben Haushalt die Rundfahrt genießen.

Wie in allen anderen Fahrzeugen der Wiener Linien gilt auch in den autonomen Bussen Mund-Nasen-Schutzpflicht für alle Fahrgäste – aus fahrsicherheitstechnischen Gründen jedoch nicht für die Operatoren. Fahrgäste mit FFP2-Masken mit Ausatemventil können wir leider nicht mitnehmen.

Die autonomen E-Busse sind an Werktagen von Montag bis Freitag rund um die U2-Endstation Seestadt unterwegs. Ein Ticket ist nach wie vor nicht nötig.

Bei ungünstigen Wetterbedingungen (zB dichter Nebel, Regen, Sturmböen) kann es kurzfristig zu Ausfällen der autonomen Busse kommen. Danke für Ihr Verständnis!

 
 

Info