Aktuelle Meldungen

05.12.2018

Mehr Sicherheit für Frauen in den Öffis

Bei der Aktion "Ich bin dein Rettungsanker“ der MA 57 – Frauenservice Wien geht es darum, MitarbeiterInnen, die im öffentlichen Raum tätig sind, gegenüber sexueller und sexualisierter Gewalt zu sensibilisieren und eine zentrale Anlaufstelle für Frauen anzubieten. Die Stadt Wien hat dazu eigene Schulungen ins Leben gerufen. Die Wiener Linien beteiligen sich nun an der Aktion. Sie erweitern in gemeinsamen Workshops mit der MA 57 die Schulungen ihrer Sicherheitsdienst- und ServicemitarbeiterInnen.

Details
03.12.2018

U6 Gumpendorfer Straße ist wieder zugänglich

Die ersten Modernisierungsarbeiten an der historischen Otto Wagner-Station Gumpendorfer Straße sind abgeschlossen: Die Stiegen von der Eingangshalle auf den Bahnsteig Richtung Siebenhirten wurden seit Anfang September abgetragen und neu errichtet. Ab dem 4. Dezember wird die Station Richtung Siebenhirten wieder eingehalten und der modernisierte Bahnsteig ist für Fahrgäste zugänglich.

Details
03.12.2018

Fahrgäste nehmen Essverbot in U6 sehr gut an

Details
28.11.2018

Wiener Linien präsentieren neue Taschen-Kollektion

Aus alt mach neu: Anstatt ausrangierte Uniformen wegzuwerfen, produzieren die Wiener Linien stylische und hochwertige Taschen daraus. Hergestellt wird die neue Produktlinie vom Wiener Unternehmen gabarage upcycling design.

Details
26.11.2018

Neuer Vorsitzender für den Fahrgastbeirat

Eine Ära geht zu Ende: Nach 15 Jahren beendet Prof. Hermann Knoflacher seine Tätigkeit als Vorsitzender und Sprecher des Fahrgastbeirats der Wiener Linien mit 31. Dezember 2018. Er hat den Fahrgastbeirat mit aufgebaut und fungierte seit dessen Gründung als Vorsitzender und Sprecher. Mit 1. Jänner 2019 übernimmt Prof. Josef Michael Schopf, Experte für Verkehrsplanung, die Funktion als Vorsitzender und Sprecher des Fahrgastbeirats der Wiener Linien.

Details
23.11.2018

Ströck-Weihnachtsbim fährt heuer für Wings for Life

Ab 1. Dezember ist die traditionelle Ströck-Weihnachtsbim wieder an den Adventwochenenden für den guten Zweck unterwegs. Der Ticketerlös kommt in diesem Jahr der Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung zugute. Seit dem Start vor 14 Jahren hat die Weihnachtsbim der Wiener Linien und der Handwerksbäckerei Ströck bereits über 100.000 Euro an Spendengeldern für karitative Einrichtungen und Initiativen eingefahren.

Details
22.11.2018

Die Öffis fahren an den Einkaufssamstagen öfter

Um noch mehr Menschen schnell, sicher und bequem in die beliebtesten Einkaufsstraßen und -zentren der Stadt zu bringen, verdichten die Wiener Linien zahlreiche Bus-, Bim- und U-Bahn-Linien heuer nicht nur an den vier klassischen Adventssamstagen (1., 8., 15. und 22. Dezember), sondern bereits am kommenden Samstag, den 24. November.

Details
21.11.2018

Hohe Spritpreise: Umstieg auf Öffis spart Geld

Tanken ist an den heimischen Zapfsäulen so teuer wie zuletzt 2014. Experten erwarten, dass der Ölpreis mittelfristig sogar noch weiter steigen wird. Daher lohnt sich der Umstieg vom Auto auf die Öffis derzeit besonders. Während Treibstoffe im Oktober um 16 Prozent teurer als im Vorjahr geworden sind, ist der Preis für die Wiener-Linien-Jahreskarte bei Einmalzahlung seit 2012 unverändert.

Details
19.11.2018

Wiener Linien und Aids Hilfe Wien zeigen Flagge

Von 19. November bis 5. Dezember 2018 flattern auf den Straßenbahnen der Wiener Linien wieder die Flaggen der Aids Hilfe. Wiener-Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl: "Toleranz, Respekt und Offenheit sind für die Wiener Linien nicht nur Schlagworte, sondern gelebter Alltag. Für uns ist es deshalb selbstverständlich, die Arbeit der Aids Hilfe Wien mit den Fahnen auf unseren Straßenbahnen auch in diesem Jahr zu unterstützen.“

Details
13.11.2018

Wir begrüßen die 800.000ste Jahreskartenbesitzerin

Noch nie waren mehr Menschen mit den Wiener Öffis unterwegs und noch nie gab es so viele JahreskartenbesitzerInnen wie jetzt. Nun wurde die magische 800.000er-Grenze geknackt. Eine Leopoldstädterin freut sich nicht nur über das 365-Euro-Ticket, sondern auch über ein besonderes Dankeschön von den Wiener Linien.

Details