Aktuelle Meldungen

27.11.2020

Zweiter Zugang für U6-Station Erlaaer Straße

Die U6-Station Erlaaer Straße wird künftig von zwei Seiten zugänglich sein. Ab Schulbeginn 2021 wird die Station neben dem derzeitigen Zugang über die Erlaaer Straße einen zweiten Aufgang im Bereich „In der Wiesen“ haben.

Details
24.11.2020

Staffelübergabe Sima an Hanke

Mit Start in die neue Legislaturperiode und der heutigen Konstituierung des Wiener Gemeinderats sowie des Wiener Landtages ändert sich auch die Ressortaufteilung des Stadtsenats. Die Wiener Stadtwerke gehen ab sofort von Uli Sima in das Ressort Finanzen, Wirtschaft, Arbeit, Internationales von Peter Hanke über. Dafür übergibt Hanke die Agenden der Digitalisierung an das neu geschaffene Innovationsressort von Ulli Sima.

Details
16.11.2020

Bequem online shoppen: neue Öffi-Fanartikel

Die Wiener Linien versorgen ihre Fans regelmäßig mit originellen Fan-Artikeln. Zum Start der kalten Jahreszeit kommt gleich eine ganze Reihe an Neuigkeiten in den Fanshop. Und weil in dieser speziellen Zeit alles von zu Hause erledigt werden soll, empfiehlt sich ein Besuch in unserem Onlineshop.

Details
13.11.2020

Brake Energyprojekt gewinnt TÜV-Wissenschaftspreis

Die Wiener Linien arbeiten laufend daran das Unternehmen noch klimafreundlicher und innovativer zu machen. Dafür wurde das größte Klimaschutzunternehmen der Hauptstadt einmal mehr mit einem Preis ausgezeichnet. Beim TÜV-Wissenschaftspreis machte das "Brake Energy"-Projekt das Rennen in der Kategorie "Unternehmen". Dabei wird Energie, die üblicherweise im Bremswiderstand in Wärme umgewandelt wird, in das Öffi-Stromnetz rückgespeist und anschließend beispielsweise für die Energieversorgung in Stationen genützt.

Details
11.11.2020

Rechte Wienzeile: Umleitung im Bereich U4 Pilgramgasse

Ab Montagabend, 16. November 2020, wird die Rechte Wienzeile auf einer Länge von rund 250 Metern zwischen Redergasse und Pilgramgasse für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten der Wiener Netze im Stationsbereich Pilgramgasse. Die Buslinie 12A und der Nachtbus N60 sowie der Individualverkehr werden dann ab Schönbrunner Straße/Redergasse über die zweispurige Ausweichstrecke Schönbrunner Straße/Pilgramgasse geführt. Die Umleitung bleibt bis zum Bauende der neuen U2xU4-Station Pilgramgasse aufrecht.

Details
19.10.2020

Neue Gleise für die Hütteldorfer Straße

Insgesamt 534 Meter Gleise, vier Weichen und sechs Kreuzungen der Linien 10 und 49 werden von Mitte Oktober bis Mitte Dezember auf der Hütteldorfer Straße beim Kreuzungsplateau Reinlgasse und auf der Breitenseerstraße erneuert. So werden auf diesem Streckenabschnitt die Straßenbahnschienen wieder auf den neuesten Stand der Technik gebracht und sind damit wieder fit für die nächsten Jahrzehnte.

Details
12.10.2020

Modernisierung von Aufzügen ++ Update

Insgesamt 270 Aufzüge stehen derzeit in 109 U-Bahn-Stationen im Dauereinsatz. Manche von ihnen haben bereits mehr als 20 Jahre auf dem Buckel. Aus diesem Grund werden im Jahr 2020 zehn Aufzüge in sechs Stationen der Linien U1 und U4 modernisiert. Investitionskosten: rund 2,2 Millionen Euro.

Details
22.10.2020

Linie 28A erschließt Siemensäcker

Details
13.10.2020

Greener Linien pflanzen 60 Bäume

Die Wiener Linien sorgen nicht nur für die klimafreundliche Fortbewegung in der Stadt, sondern fördern auch zahlreiche Begrünungsprojekte. Nun setzen die Wiener Linien ein weiteres grünes Zeichen: Sie pflanzen am U-Bahn-Bahnhof Erdberg und im Verkehrsmuseum Remise 60 klimaschützende Bäume. Diese wurden von den Wiener Stadtwerken anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens gespendet.

 

Details
05.10.2020

U2-Station Stadlau wird Paketstation für DPD

Nach zwei Testläufen bei einer Bim-Remise und einer Busgarage startet mit 5. Oktober der dritte Testlauf für RemiHub: Nun wird der Platz unter der U-Bahn-Trasse bei der U2-Station Stadlau zum Umschlagplatz für die Paketzustellung mit Lastenfahrrädern. Die Pakete werden frühmorgens vom Paketzusteller zur U-Bahn-Station Stadlau am Hans-Mayr-Platz geliefert. Für diesen Testlauf wurde extra ein Container aufgestellt. Ein Fahrer der Firma Heavy Pedals sortiert sie entsprechend der geplanten Route in den Radcontainer und liefert sie mit einem Lastenrad an die EmpfängerInnen in der Umgebung aus.

Details