Aktuelle Meldungen

30.07.2020

Lavendel und Jasmin am Dach einer Bim-Haltestelle

Unter dem Motto „Greener Linien“ setzen die Wiener Linien laufend Projekte um, die die Öffis noch klimafreundlicher machen. So werden laufend zahlreiche Begrünungs-Maßnahmen umgesetzt, wie aktuell etwa die großflächige Fassadenbegrünung des Stationsgebäudes in der Spittelau oder die Pilotversuche vom Vorjahr mit der Begrünung von bestehenden Wartehäuschen mit „Mauerkatzen“. Bei Neubauten von Wartehäuschen soll die Begrünung künftig bereits in die Planung einfließen.

Details
29.07.2020

"Hetz in da Hitz" sorgt für Ferienstimmung

Die Sommer-Aktion „Hetz in da Hitz“ kehrt am 8. August wieder zurück: Auch heuer verwandeln die Wiener Linien den Karlsplatz in eine sommerliche Wohlfühloase. Kostenlose Attraktionen rund um das Thema "Wasser" sorgen für Abkühlung und Ferienstimmung mitten in Wien.

 

Details
27.07.2020

Modernisierung von Aufzügen ++ Update

Insgesamt 270 Aufzüge stehen derzeit in 109 U-Bahn-Stationen im Dauereinsatz. Manche von ihnen haben bereits mehr als 20 Jahre auf dem Buckel. Aus diesem Grund werden im Jahr 2020 zehn Aufzüge in sechs Stationen der Linien U1 und U4 modernisiert. Investitionskosten: rund 2,2 Millionen Euro.

Details
16.07.2020

Online-Verkaufsstart für Semestertickets

Für Wiens Studentinnen und Studenten beginnt zwar erst im Herbst das neue Semester. Bereits jetzt können Studierende sich aber in Sachen Mobilität auf das Wintersemester 2020/21 vorbereiten: Ab Montag, 20. Juli kann das neue Semesterticket im Online-Ticketshop der Wiener Linien unter shop.wienerlinien.at und auch in der WienMobil-App einfach und bequem gekauft werden. Das Ticket ist vom 1. September bis zum Semesterende am 31. Jänner insgesamt fünf Monate gültig.

Details
15.07.2020

Der neue X-Wagen war im Klima-Wind-Kanal

Der X-Wagen, der neue U-Bahn-Zug für Wien, wurde im Klimawindkanal, bei Rail Tec Arsenal in Wien Floridsdorf, zahlreichen Tests und Prüfungen unterzogen. Die klimatischen Extrembedingungen reichten von Minus 25 Grad Celsius bis Plus 45 Grad Celsius. Zur Simulation der Fahrgeschwindigkeit betrug die Windgeschwindigkeit im Klimakanal 80 km/h.

Details
13.07.2020

Linienkreuz U2xU5: Infogespräche in den Bezirken

Das Team der U2xU5-Ombudsstelle wird während des Sommers für Sie unterwegs sein, um über Wiens größtes Klimaschutzprojekt zu informieren. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns an den Orten, wo es in Zukunft U2xU5-Baustellen geben wird. Holen Sie sich aus erster Hand Informationen und erfahren Sie, was die neuen Öffi-Verbindungen für Ihren Bezirk bedeuten. Wir stehen gern für Ihre Fragen zur Verfügung!

Details
10.07.2020

U-Bahn-Stars sind mit voller Power zurück

Pünktlich zum dritten Geburtstag seit Gründung der U-Bahn-Stars sind die beliebten MusikerInnen nun nach der Coronabedingten Pause wieder auf all ihren „Bühnen“ in den U-Bahn-Stationen zurück. Seit einigen Wochen wurde der Betrieb der beliebten Musikdarbietungen unter strengsten Sicherheitsrichtlinien wieder hochgefahren. Nun erklingen die unterschiedlichsten Musikklänge wieder auf allen Bühnen und seit kurzem auch Outdoor in der Nähe von Öffi-Stationen.

Details
10.07.2020

Nachtbus-Angebot wird verstärkt

Gute Nachrichten für Nachtschwärmer: Ab sofort fahren die Nightlines N8, N25 und N60 bis 2 Uhr früh im dichteren Intervall, damit es auch nach der Sperrstunde schnell nach Hause geht. Der N46 ist ab sofort mit Gelenkbussen unterwegs, damit unsere Fahrgäste genügend Platz haben. Bitte denken Sie daran: Auch im Nachbus gilt die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht!

Details
09.07.2020

"WienMobil Mix": die flexiblen Mobilitätsvorteile

Mit der U-Bahn zum Einkaufen, dem Leihauto ins Grüne oder dem E-Scooter ins Kaffeehaus: In der Smartphone-App WienMobil haben die Wienerinnen und Wiener ab sofort Zugriff auf attraktive Vorteile von mehr als zehn Mobilitätsanbietern. Die Angebote von „WienMobil Mix“ stehen JahreskartenbesitzerInnen, die ihr Ticket in der App hinterlegt haben zur Verfügung. „WienMobil Mix“ ist exklusiv in der WienMobil-App buchbar.

Details
24.06.2020

Wiener Linien setzen Gleisbau-Offensive 2020 fort

Im vergangenen Jahr spulten die Wiener Straßenbahnen insgesamt 22,9 Millionen Kilometer ab. Das rund 172 Kilometer lange Straßenbahnnetz der Wiener Linien ist dementsprechend gefordert. Damit die Garnituren auch in Zukunft sicher und rasch durch die Stadt rollen, investieren die Wiener Linien jährlich Millionenbeträge in die Modernisierung ihrer Straßenbahninfrastruktur.

Details