Linie 28A erschließt Siemensäcker


Das Stadterweiterungsgebiet Siemensäcker (Floridsdorf) wird ab 27. Oktober noch besser an das Öffi-Netz angebunden. Durch eine neue Linienführung der Linie 28A wird den dortigen BewohnerInnen der Umstieg auf Bus, Bim und U-Bahn erleichtert.

Ab Dienstag, 27. Oktober ist die Linie 28A in beiden Richtungen über die Leopoldine-Padaurek-Straße, Franz-Sebek-Straße, Siemensstraße und Giefinggasse unterwegs. So entstehen zwei zusätzliche Haltestellen. Weiters wird die bereits bestehende Haltestelle Schönthalergasse (in Richtung Aderklaaer Straße) in Hertha-Kräftner-Gasse umbenannt.

Skizze der neuen Linienführung

Die Busse bringen die BewohnerInnen dann in weniger als 20 Minuten direkt zu den U1-Stationen Großfeldsiedlung und Aderklaaer Straße.

Fahrplan Linie 28A neu

 

Publiziert am: 22.10.2020