Probefahrt im neuen-U-Bahn X-Wagen-Modell

Bitte alle Einsteigen! Ab sofort können Fahrgäste auf den originalgetreuen Sitzen des zukünftigen X-Wagens Platz nehmen

Ulli Sima, Günter SteinbauerZoom

Im Frühling 2018 testeten Fahrgäste der Wiener Linien drei Sitz-Varianten für die neue U-Bahn-Generation, den neuen X-Wagen und konnten über ihr Lieblingsmodell abstimmen.

Die Mehrheit entschied sich dabei für das Modell „Trigon“. Die ersten originalgetreuen Sitze wurden nun in das neue X-Wagen-Vorführmodell im U2xU5 Infocenter der Wiener Linien eingebaut. Jetzt heißt es: Vorbeikommen und Probesitzen!

„Als Umweltstadträtin freue ich mich, dass die neuen X-Wagen-Züge im Bereich Energieeffizienz und Nachhaltigkeit neue Standards setzen.

Alle Materialien sind zu über 90 Prozent wiederverwertbar und die U-Bahn-Sitze sind aus hochwertig beschichtetem Schichtholz. Und man sitzt wirklich sehr gut und bequem auf den neuen Sitzen“, so Öffi-Stadträtin Ulli Sima.

Mehr Platz in der neuen U-Bahn

Die Anordnung der Sitze erfolgt in einer Kombination aus den gewohnten Quersitzen mit zusätzlichen Längssitzen an der Außenwand der Züge, sowie Klappsitze. Der Sitz in blau kennzeichnet einen Priority-Sitz und ist für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität vorgesehen.

„Die neuen U-Bahnen bieten ein größeres Platzangebot und können dadurch noch mehr Menschen rasch und umweltschonend von A nach B bringen. Wir haben auch die Plätze für Familien mit Kinderwägen erhöht und auf ein höchstes Maß an Barrierefreiheit und Fahrgastkomfort geachtet“, sagt Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien.

Die neue U-Bahn für Wien – der X-Wagen

Im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2020 soll der erste fertiggestellte X-Wagen von Siemens Mobility geliefert werden. Nach zahlreichen Tests und Prüffahrten wird mit diesem Vorserienzug die Betriebsbewilligung angesucht, mit dieser wird voraussichtlich 2022 gerechnet. Ab dann könnte der X-Wagen bereits auf den Linien U1 bis U4, freilich noch mit Fahrer und natürlich bereits mit Fahrgästen unterwegs sein. Ab voraussichtlich 2025 wird der X-Wagen dann erstmals vollautomatisch auf der neuen Linie U5 fahren.

Ausflugstipp: Auf ins Infocenter U2xU5

Das Infocenter in der Station Volkstheater zeigt eine multimediale und interaktive Ausstellung zum Wiener U-Bahn-Bau – Anfassen und Ausprobieren sind erwünscht! Alle Details zu Ausstellung und den Öffnungszeiten finden Sie unter u2u5.wien.at.

 

 

 

Publiziert am: 25.11.2019