Ringstraße: Gleis-Modernisierung über Ostern


20. bis 22. April 2019: Linien 1, 71 und D haben am Osterwochenende andere Routen

Die Wiener Linien nutzen das Osterwochenende, um die Gleise am Ring zu erneuern. Seit Ende März wird am Schottenring auf Höhe Börsegasse bereits gearbeitet; über Ostern werden nun die Gleise getauscht. 200 Meter Schienen und vier Weichen werden modernisiert.

Um die Arbeiten zügig durchführen zu können, werden die Straßenbahnlinien 1, 71 und D von 20. April bis inklusive 22. April kurzgeführt bzw. umgeleitet:

  • Die Linie 1 wird über Stubenring – Parkring – Schubertring umgeleitet.
  • Die Linie 71 fährt nur zwischen Zentralfriedhof, 3. Tor und Schwarzenbergplatz.
  • Die Linie D ist geteilt unterwegs und fährt zwischen Alfred-Adler-Straße und Ring, Volkstheater sowie zwischen Börse und Nußdorf, Beethovengang.
  • Die Vienna Ring Tram ist eingestellt.

Heuer erneuern wir 8.000 Meter Gleis

Der Ring bleibt für den PKW-Verkehr geöffnet. Über das Osterwochenende stehen weniger Fahrspuren zur Verfügung. Die Börsegasse ist von 19. April um 22:00 Uhr bis 23. April 5:00 Uhr früh zwischen Maria-Theresien-Straße und Schottenring gesperrt.

Die Wiener Linien führen dieses Jahr ca. 40 Gleisbau-Projekte durch und investieren dafür rund 19 Millionen Euro. Mehr als 8.000 Meter Gleis werden modernisiert. Mehr Information