2019 modernisieren wir über 8 Kilometer Bim-Gleis


2019 bringt 40 Gleisbauprojekte in ganz Wien

Damit unsere Straßenbahnen auch in Zukunft sicher und rasch durch die Stadt rollen, investieren die Wiener Linien rund 19 Millionen Euro in die Erneuerung der Gleisinfrastruktur. In ca. 40 Gleisbauprojekten modernisieren wir insgesamt 8.000 Meter Gleis und 40 Weichen in ganz Wien.

Die Arbeiten finden in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, den Bezirken und der Baustellenkoordination statt. Wenn möglich, arbeiten wir in der Nacht oder nutzen verkehrsarme Zeiten. 

Neue Schienen für den Bahnhof Ottakring

Der Bahnhof Ottakring wird erneuert und bekommt sowohl am Bahnhofsvorplatz als auch in der Maroltingergasse und Wernhardtstraße neue Gleise. Insgesamt tauschen wir hier 700 Meter Gleis und 13 Weichen.

Der Großteil der Gleisbauarbeiten findet nachts und unter laufendem Betrieb statt, ohne Auswirkungen für die Fahrgäste.

  • Die Linie 46 wird von 13. Mai bis einschließlich 14. Juni von Montag bis Freitag, sowie am Pfingstwochenende ab 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr über die Erdbrustgasse kurzgeführt.

Auch im Bereich Währinger Gürtel/Nußdorfer Straße bauen wir neue Gleise ein.

Kleinere Erneuerungen finden über Ostern am Ring bei der Börsegasse und bei der Schottengasse statt.

  • Dazu werden die Ring-Linien 1, 71 und D am Osterwochenende kurzgeführt.

Linien 1 und 49 in diesem Sommer wie gewohnt unterwegs

Die für die Sommermonate geplanten Gleismodernisierungen auf der Hütteldorfer Straße in Penzing und auf der Knöllgasse in Favoriten finden heuer nicht statt. Diese werden aufgrund von völlig überhöhten Angeboten der Baufirmen verschoben. Die Linie 1 und die Linie 49 werden im Juli und August also auf den üblichen Routen und in den gewohnten Intervallen unterwegs sein.

 

Fahrpläne der Kurzführung                             Skizze der Kurzführung