Linienänderung in Hietzing

Linienänderung in HietzingZoom

Auch im Westen Wiens gibt es im Herbst 2017 Änderungen im Straßenbahnnetz. Die Linien 60 und 10 werden jeweils ab der Kennedybrücke verlängert und übernehmen damit die bisherigen Strecken der Linie 58.

Die Linien 60 fährt damit ab 2. September von Rodaun bis zum Westbahnhof und die Linie 10 von Dornbach bis zur Hummelgasse ind Unter St. Veit.

Die gesamte bisherige Streckenführung und alle Haltestellen der Linie 58 werden dadurch abgedeckt.

Mit dieser Umstellung reagieren wir auf vielfach geäußerte Wünsche aus den umliegenden Bezirken und von unseren Fahrgästen, die diesen Direktverbindungen den Vorzug geben.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Es gibt künftig eine umsteigefreie Verbindung aus dem 23. Bezirk (Rodaun, Speising, Lainz, Mauer) zum Westbahnhof.
  • Die größere Kapazität der Linie 60 (lange Niederflurstraßenbahnen) im Vergleich zur Linie 58 (kurze Niederflurstraßenbahnen) sorgt vor allem im stark frequentierten Streckenabschnitt der äußeren Mariahilfer Straße für mehr Platz in der Bim.
  • Zusätzlich ist der 60er in der Morgenspitze in dichteren Intervallen unterwegs als bisher die Linie 58.
  • Fahrgäste aus dem Bereich Unter St. Veit sind mit der Linie 10 auch künftig an die U4 (Hietzing) und die U3 (Hütteldorfer Straße) angebunden.
  • Die Umstellung ermöglicht eine Neugestaltung der Gleisanlage auf der Kennedybrücke, wodurch schnelleres und sichereres Umsteigen ermöglicht wird.