Juli bringt Änderungen im Simmeringer Busnetz

LenkradZoom

Am 1. Juli wird die Linie 76A geteilt. Die Busse der Linie 76A fahren dann wie gewohnt vom Enkplatz über die Warneckestraße bis zum Alberner Hafen. Die Route vom Hafen zurück zur U3-Station Enkplatz wird von der neuen Linie 76B übernommen..

Der 76B wird jedoch nicht wie der 76A über die Landwehrstraße zum Enkplatz fahren, sondern in der Jedletzbergerstraße und der 11. Haidequerstraße halten.

Damit werden zahlreiche Geschäftslokale an das Öffi-Netz angebunden. Die Intervalle ändern sich nicht.

Auch bei der Linie 72A gibt es ab 1. Juli Verbesserungen. An Werktagen wird der 72A künftig durchgehend von der ersten Fahrt bis 19 Uhr zum Gasometer unterwegs sein. Aktuell fährt die Linie vormittags nur bis zur Haidestraße. Aufgrund des beliebten Flohmarkts am Ostbahn-Platz wird das Intervall Sonntagvormittag von 15 auf 12 Minuten verdichtet.