Verkehrsmuseum Remise

Schneien Sie rein: Adventmarkt im Verkehrsmuseum Remise

6.-17. Dezember, geöffnet jeweils Mittwoch bis Sonntag, 14.00 - 21.00 Uhr

Stimmungsvoll: Adventmarkt in der RemiseZoom

Es weihnachtet im Verkehrsmuseum Remise. Von 6. bis 17. Dezember öffnet immer von Mittwoch bis Sonntag (14.00 bis 21.00 Uhr) unser Adventmarkt seine Pforten.

Inmitten der historischen Kulisse der ehemaligen Straßenbahn-Remise findet der nostalgische Adventmarkt heuer zum dritten Mal bei freiem Eintritt statt.

Bio-Punsch & viele Schmankerl

In der zum Punschstand umgebauten Lore wärmt Bio-Punsch die durstigen Gäste. Auch Maroni und andere Schmankerl wie Waffeln und Raclette-Brote warten auf Sie.

Und in der feinen Auswahl von Fanartikeln aus dem Wiener-Linien-Shop findet sich sicherlich das eine oder andere Präsent für Öffi-Fans, zum Beispiel unsere originellen Christbaumanhänger in Form von Tram, Oldtimer-Bus und U-Bahn oder die Wiener-Linien-Schneekugel.

Bastelstube, „Brummer, der Bus" & U-Bahn-Stars

Als Highlight am Eröffnungstag (6. Dezember) wird es eine eigene Oldtimer Nikolo-Tram geben, die als Zubringer rund um den Ring und zurück in die Remise verkehrt. Geschichtenerzähler Erich Schleyer sorgt um 16.00 und 17.00 Uhr für vorweihnachtliche Stimmung. Nostalgie pur versprechen die Runden um das Museum mit der beliebten Christkind-Oldtimerbim am 8., 10. und 17. Dezember von 14.00 bis 21.00 Uhr.

Für die kleinen Besucher stehen die Türen der Kinderbastelstube an den Öffnungstagen von 14.00 bis 19.00 Uhr offen. Unsere Oldtimernachbauten „Brummer der Bus“ und „Remi die Bim“ stehen zum Spielen bereit.

Für die musikalische Weihnachtsstimmung sorgen heuer zum ersten Mal die U-Bahn-Stars, bekannt aus den U-Bahn-Stationen Westbahnhof, Karlsplatz und Praterstern:

Die U-Bahn-Starts am Adventmarkt:

  • Mittwoch 6. Dezember um 18.00 Uhr Michael & Viktoria
  • Freitag 8. Dezember um 17.00 Uhr Nana
  • Freitag 8. Dezember um 18.00 Uhr Jürgen Posch
  • Samstag 9. Dezember um 16.00 Uhr Fischermen&Friends
  • Samstag 9. Dezember um 18.00 Uhr Even If
  • Sonntag 10. Dezember um 17.00 Uhr Weiss & Kranics
  • Sonntag 10. Dezember um 18.00 Uhr Wolfgang Bendel
  • Samstag 16. Dezember um 18.00 Uhr Rodolfo
  • Sonntag 17. Dezember um 17.00 Uhr Johannes Honigschnabl
  • Sonntag 17. Dezember um 18.00 Uhr Valiente

Eisstockbahn mit Online-Reservierung

Wie schon im vergangenen Jahr gibt es für die sportlichen Besucherinnen auch heuer wieder die beliebte Eisstockbahn. Die nötige Online-Reservierung ist in Kürze hier möglich.

Adventmarkt im Verkehrsmuseum Remise auf einen Blick:

  • Adresse: Ludwig-Koeßler-Platz, 1030 Wien
  • 6. bis 17. Dezember, jeweils Mittwoch bis Sonntag von 14.00 bis 21.00 Uhr
  • Der Eintritt zum Adventmarkt ist frei.
  • Erreichbarkeit: U3 Station Schlachthausgasse, Bim-Linie 18, Busse 77A und 80A
  • Während den Öffnungszeiten des Adventmarkts ist die Ausstellungshalle 1 des Verkehrsmuseums kostenlos zugänglich.
  • Der Besuch der gesamten Ausstellung im Museum ist kostenpflichtig.
 

Wiener Öffi-Geschichte zum Anfassen

In den schönen Hallen der ehemaligen Tramway-Remise Erdberg erzählen die Wiener Linien 150 Jahre Öffi-Geschichte. Der Bogen spannt sich von der ersten Fahrt der Pferdetramway bis zum futuristischen Ausblick in die Zukunft der Öffis.

Entdecken Sie eine der größten Sammlungen historischer Fahrzeuge in Europa. Zu den Glanzstücken gehören etwa die Pferdetramway von 1868, der legendäre "Amerikaner" der Nachkriegszeit und der "Reichsbrückenbus", der 1976 in die Donau stürzte. 

Interaktive Stationen laden zum Mitmachen ein

Der Mix aus Historisch und Modern macht dabei den besonderen Reiz der Ausstellung aus. Neben den Exponaten vermitteln zahlreiche Themeninseln Interessantes und Kurioses rund um die Wiener Öffis, und an den interaktiven Stationen heißt es Mitmachen und Ausprobieren. So gilt es zum Beispiel, den Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom zu testen oder sich im U-Bahn-Simulator als FahrerIn einer U-Bahn zu beweisen. Spaß und Spannung sind garantiert!

Multimedial und verspielt: tolles Programm für Groß und Klein

Erzählt wird die Wiener Öffi-Geschichte in Text und Bild, mit multimedialen Inhalten und Spielen. Als Ort spielerisch aufbereiteter Geschichte ist das Verkehrsmuseum auch eine Attraktion für Kinder, Schulklassen und Familien. Und selbstverständlich können Sie für Ihre Gruppe eine individuelle Führung buchen.

Machen Sie sich selbst ein Bild bei einem 360°-Rundgang.

Museum und Shop sind ganzjährig an diesen Tagen geöffnet:

Öffnungszeiten Museum

  • Mittwoch: 9-18 Uhr
  • Samstag, Sonntag: 10-18 Uhr
  • Letzter Einlass: 17:30 Uhr

Öffnungszeiten Shop

  • Montag, Dienstag: 9-15 Uhr
  • Mittwoch: 9-18 Uhr
  • Donnerstag, Freitag: 9-15 Uhr
  • Samstag, Sonntag: 10-18 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten 2017

Datum  Anlass Museum Shop
26. Oktober Nationalfeiertag geschlossen geschlossen 
1. November Feiertag (Allerheiligen) 10-18 Uhr geöffnet 10-18 Uhr geöffnet
8. Dezember Feiertag (Maria Empfängnis) geschlossen geschlossen
24. Dezember Weihnachten 10-14 Uhr geöffnet 10-14 Uhr geöffnet
25. Dezember Feiertag (Christtag)  geschlossen  geschlossen
26. Dezember Feiertag (Stephanitag)  geschlossen  geschlossen
31. Dezember Silvester  geschlossen  geschlossen

 

Führungen

Wir führen Sie und Ihre Gruppe gern durch die Ausstellung. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an.

  • Teilnehmerzahl: bis zu 25 Personen pro Führung
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Montag bis Freitag 9-14 Uhr • Samstag und Sonntag 10-16:30 Uhr • Sondertermine sind nach Vereinbarung möglich.
  • Preis: Pauschale pro Führung EUR 75,00 zuzüglich EUR 3,00 pro Person

Sonderangebot für Schulen

Schülergruppen (Kinder von 6 bis 15 Jahren) mit zwei Begleitpersonen zahlen pauschal EUR 40,00.

Anmeldung

Bitte beachten Sie:

  • Führungen finden nur nach Anmeldung statt.
  • Bei Führungen gelten keine Vergünstigungen wie z.B. Niederösterreich Card, Vienna Pass oder Kulturpass.

Ihr Lehrausgang in die Remise

"Warum sind in Wien keine Stockbusse unterwegs?" und "Weshalb startete in den 1960ern der U-Bahn-Bau?" Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie und Ihre SchülerInnen bei einem Lehrausgang in die Remise, das Verkehrsmuseum der Wiener Linien. Neben jeder Menge historischer Fahrzeuge und spannenden Infos zu deren Geschichte gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, die Welt der Öffis interaktiv zu erleben: Je nach Schwerpunktthema können sich Ihre SchülerInnen als SchaffnerInnen versuchen, einen U-Bahnzug führen oder eine Geruchsreise durch Öffis aus aller Welt machen.

Folgende Schwerpunktthemen können Sie buchen:

  • Unterwegs in Wien mit Bus und Bim
  • Ab unter die Erde: Unterwegs in Wien mit der U-Bahn
  • Weltweit unterwegs: Internationale Öffi-Highlights kennen lernen

Materialien für Ihren Unterricht

Zur Vor- bzw. Nachbereitung der Lehrausgänge stehen auf der Webseite www.lehrer.at/remise Materialien für den direkten Einsatz im Unterricht zum kostenlosen Download bereit. Altersgerecht und lehrplanadäquat aufbereitet können damit die Entwicklungsgeschichte des öffentlichen Verkehrs und die daraus resultierenden Auswirkungen auf das Alltagsleben der WienerInnen zum Thema gemacht werden. Gleichzeitig können auch wichtige Grundfertigkeiten, wie etwa in der Volksschule das Lesen der Uhr oder in der Sekundarstufe 1 die inhaltliche Analyse einer Tabelle, wiederholt werden.

Anmeldung:

Infos zu den Führungen

  • Die Führung dauert 1 Stunde.
  • Schülergruppen (Kinder von 6 bis 15 Jahren) mit zwei Begleitpersonen zahlen pauschal EUR 40,00.

Eintrittspreise

Erwachsene EUR 8,00 Ticket online kaufen
Jugendliche (15-18 Jahre) EUR 6,00 Ticket online kaufen
Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr in Begleitung einer erwachsenen Person.
Unbegleitete Kinder unter 15 können leider nicht eingelassen werden.
Eintritt frei  


Ermäßigter Eintrittspreis

Erwachsene EUR 7,00 Ticket online kaufen
Jugendliche (15-18 Jahre) EUR 5,00 Ticket online kaufen

Ermäßigten Eintritt erhalten BesitzerInnen einer Wien-Karte, einer Jahreskarte der Wiener Linien, eines gültigen Dienstausweises der Wiener Linien, PensionistInnen mit Ausweis, Studierende, Zivil- und PräsenzdienerInnen (19 bis 27 Jahre) mit Ausweis sowie Personen mit gültigem Behindertenausweis.

Gruppen

10 bis 25 Personen ab dem 15. Lebensjahr EUR 4,00 pro Person


Presse 

MedienvertreterInnen und FotografInnen kontaktieren uns zwecks Besuch der Ausstellung im Zusammenhang mit redaktioneller Berichterstattung bitte unter:

Remise, Verkehrsmuseum der Wiener Linien 

Die Remise liegt am Ludwig-Koeßler-Platz, 1030 Wien. Sie erreichen Sie mit der U3, der Straßenbahnlinie 18 und den Autobuslinien 77A und 80A.
Grafik: Anreise zum Museum
Zoom
Ludwig-Koeßler-Platz
1030 Wien
Telefon: (01) 7909 46 803
E-Mail: remise@wienerlinien.at
 


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie erreichen das Museum mit diesen öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • U-Bahn-Linie U3: Station Schlachthausgasse
  • Straßenbahnlinie 18: Haltestelle Schlachthausgasse
  • Buslinie 77A: Haltestelle Ludwig-Koeßler-Platz  
  • Buslinie 80A: Haltestelle Ludwig-Koeßler-Platz

Die Remise als Event Location

Das Verkehrsmuseum bietet einen prächtigen Rahmen für Firmenfeiern und andere besondere Anlässe. 826 m2 Veranstaltungsfläche mit modernster Technik stehen für Ihre kreativen Ideen zur Verfügung. Das Catering ist frei wählbar. 

In unserem Folder haben wir die Eckdaten zusammengefasst: Folder: Die Remise als Event Location

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter: