DI Günter Steinbauer

Günter Steinbauer ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Wiener Linien.

Nach der Matura in der HTL Schellinggasse studierte er an der TU Wien Bauingenieurwesen; seit 1982 ist er bei den Wiener Linien tätig. Hier betreute er – nach Anfängen in der Bauwerkserhaltung – in vielfältigen Funktionen den Wiener U-Bahn-Bau, etwa als Projektleiter für die U6-Verlängerung nach Siebenhirten und als Chef des U-Bahn-Neubaus.

Seit 2001 – zwei Jahre nach der Ausgliederung des Unternehmens – ist Steinbauer in der Geschäftsführung der Wiener Linien tätig, seit 2004 als Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO). In dieser Funktion ist er für Infrastruktur, Fahrzeugtechnik und den Betrieb zuständig.

Er hat in seiner Amtszeit bereits die Bauwerks- und Fahrzeuginstandhaltung reorganisiert, zeichnet für die Fuhrpark-Erneuerung der Wiener Linien verantwortlich und hat Elektrobusse nach Wien gebracht.

Ein besonderes Anliegen ist Steinbauer der weitere Ausbau der Öffi-Infrastruktur – ebenso wie ein sachliches und teamorientiertes Betriebsklima sowie die Anwendung moderner Managementmethoden im Unternehmen.

Der Diplomingenieur bringt seine Expertise in zahlreichen Branchen- und Interessenverbänden ein. In seiner Freizeit treibt Steinbauer Sport und widmet sich seinem Garten. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter.