Klimaanlagen

Hier finden Sie Informationen zu den Klimaanlagen in unseren Fahrzeugen.

Schon zwei Drittel unserer Fahrzeuge sind klimatisiert – der Anteil wächst ständig

Anteil klimatisierter Fahrzeuge (Juli 2019)Zoom

Die Wiener Linien kaufen schon seit 2002 nur mehr klimatisierte Fahrzeuge, deshalb wächst der Anteil "mit Klima" ständig.

Insgesamt sind schon zwei Drittel unserer Fahrzeuge klimatisiert. Der Flexity und der X-Wagen sind selbstverständlich serienmäßig klimatisiert.

Welche Fahrzeuge haben eine Klimaanlage?

  • Alle Busse
  • Straßenbahn: Flexity, jüngere ULF-Generation
  • U-Bahn: alle V-Züge (U1 bis U4), jüngere U6-Generation

Auf den U-Bahn-Linien U1 bis U4 sind alle modernen V-Züge klimatisiert. Die älteren Silberpfeile haben keine Klimaanlage; sie werden ab 2020 schrittweise durch den X-Wagen ersetzt, der selbstverständlich serienmäßig klimatisiert sein wird.

Bei der Straßenbahn sind der Flexity und die jüngere ULF-Generation klimatisiert. Die ULF der ersten Generation haben keine Klimaanlage. Auch die alten Hochflur-Bims (Type E) sind nicht klimatisiert, sie werden schrittweise durch den Flexity ersetzt. Der Flexity ist selbstverständlich serienmäßig klimatisiert.

 

Nicht jeder ULF hat eine Klimaanlage

Viele Fahrgäste glauben, alle ULF sind klimatisiert. Das stimmt aber nicht: Nur die jüngere ULF-Generation (seit 2008/2009 im Regelbetrieb unterwegs) ist klimatisiert. Die erste ULF-Generation (seit 1997 im Einsatz) hat keine Klimaanlage. Warum?

Als die ersten ULF gekauft wurden, war es in Wien noch nicht so heiß wie heute. Klimaanlagen waren damals noch kein Standard. Unsere Schienenfahrzeuge sind aber 30 Jahre und mehr im Einsatz – wir können sie nicht wegwerfen, "nur" weil sie keine Klimaanlage haben. Daher sind eben auch noch ULF ohne Klimaanlage unterwegs. Wir brauchen sie auch, um unsere dichten Intervalle aufrecht zu halten.

U6: Nachrüstung nicht klimatisierter Züge läuft

So wie beim ULF sind bei der U6 nur die Fahrzeuge der jüngeren Generation serienmäßig klimatisiert. Im Zuge unserer "Cooling"-Maßnahmen für die U6 rüsten wir nun auch die Wagen der ersten Generation mit Klimageräten aus, die heizen und kühlen können. Die Umstellung ist 2020 abgeschlossen, dann sind alle U6-Züge klimatisiert.

Mehr Information

Noch mehr Info, Filme und Bilder rund um unsere Klimaanlagen finden Sie auf unserem Blog.

Zum Blog

So funktionieren unsere Klimaanlagen

Klimagerät auf dem Dach eines ULFZoom

Unsere Klimaanlagen sind so genannte HKL-Anlagen, das steht für Heizen, Kühlen, Lüften.

Je nach Temperatur lüftet, kühlt oder heizt die Anlage:

  • Zwischen ca. 18°C und 24°C lüftet die Klimaanlage.
  • Über ca. 24°C kühlt die Klimaanlage.
  • Unter ca. 18°C heizt die Klimaanlage.

Das gilt für alle Fahrzeuge, in denen es eine Klimaanlage gibt (Bus, Bim, U-Bahn).

 

Das Steuergerät regelt die Temperatur

Wie stark die Klimaanlage kühlt (oder heizt), bestimmt das Steuergerät der Anlage. Innen und außen am Fahrzeug sind Sensoren angebracht. Sie messen ständig die Temperatur und schicken die Daten an das Steuergerät. Dieses berechnet die richtige Temperatur für den Fahrgastraum.

Die Größe und Kapazität unserer Klimaanlagen lässt im Sommer eine Abkühlung von rund 5°C gegenüber der Außentemperatur zu. Für eine stärkere Kühlleistung bräuchten wir viel größere Klimaanlagen; diese würden sehr viel mehr Strom verbrauchen, und sie hätten auf dem Dach unserer Fahrzeuge keinen Platz und wären zu schwer.

Im Winter funktioniert die Anlage nach demselben Prinzip. Damit unsere Fahrgäste morgens nicht frieren müssen, werden die Fahrzeuge vor der ersten Ausfahrt vorgeheizt.

Was ist eigentlich eine Klimaanlage?

Wenn die Leute von einer Klimaanlage sprechen, meinen sie meistens "kühlen". Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn eine Klimaanlage kühlt und heizt. Wichtig dabei: Eine „echte“ Klimaanlage kann eine frei wählbare Temperatur erreichen. Beim Kühlen entzieht sie der Luft Feuchtigkeit, beim Heizen führt sie ihr Feuchtigkeit zu.

Fahrgastraumtemperaturabsenkungsanlage

In diesem Sinne sind unsere Anlagen keine echten Klimaanlagen: Sie können keine beliebige Temperatur erreichen, und beim Heizen können sie die Luft nicht befeuchten. Unsere Klimaanlagen können die Temperatur im Fahrzeug um einige Grad absenken. Daher sprechen wir korrekterweise von "Fahrgastraumtemperaturabsenkungsanlagen". Weil das aber ein ziemlich sperriges Wort ist, bleiben wir beim allgemein gebräuchlichen Begriff Klimaanlage.

 

Wie erkenne ich, ob eine Straßenbahn oder U-Bahn klimatisiert ist?

U-Bahn: U1 bis U4

Alle V-Züge sind klimatisiert. Sie sind innen durchgängig begehbar; von außen erkennen Sie sie an dem roten "Streifen" an der Front und an den Seiten.

Die älteren Silberpfeile haben keine Klimaanlage; sie werden ab 2020 schrittweise durch den X-Wagen ersetzt, der selbstverständlich serienmäßig klimatisiert sein wird.

U-Bahn: U6

Klimatisierte U6: Luftdüsen an der DeckeZoom

Ob ein U6-Waggon klimatisiert ist, erkennen Sie am besten durch einen Blick auf die Fenster: Ein nicht klimatisierter Wagen hat Lüftungskiemen an den Fenstern. Sie leiten einen Luftstrom durch den Wagen und sorgen so für Abkühlung.

Ein klimatisierter U6-Wagen hat keine Lüftungskiemen an den Fenstern; dafür befinden sich (innen) oben an der Decke Luftdüsen, aus denen die gekühlte Luft strömt (kleine "Löcher" in der Decke, siehe Bild).

Zur Farbe der Haltestangen: Früher waren die Stangen in nicht klimatisierten U6 und ULF (ausschließlich) grau (ausschließlich gelb in Wagen mit Klimaanlage). Im Zuge der Instandhaltung werden aber auch in nicht klimatisierten Fahrzeugen die Haltestangen durch gelbe ersetzt.

Für Sie bedeutet das: Wenn Sie in einem Wagen graue Haltestangen sehen, ist er nicht klimatisiert. Also kurz gesagt: graue Haltestangen = keine Klimaanlage.

 

Straßenbahn: Klimatisierter ULF

Klimatisierter ULF: Luftdüsen über den SitzenZoom
  • Innen: Über den Sitzen befinden sich Luftdüsen, aus denen die gekühlte Luft strömt. Die Leuchten sind mittig an der Decke angebracht (siehe Bild).
  • Bei einem klimatisierten ULF kann man die Fenster nicht öffnen. (Aus Sicherheitsgründen gibt es wenige Schiebefenster, die man im Notfall öffnen kann, falls die Klimaanlage ausfällt. Im Normalfall sollen sie aber geschlossen bleiben, damit keine warme Luft hereinkommt.)
  • Außen: Vorn und hinten am Fahrzeug sind alle Leuchten und Blinker rund.

Auch in einem klimatisierten ULF kann die Klimaanlage einmal defekt sein. Wenn Sie glauben, dass das der Fall ist, sagen Sie bitte der/dem FahrerIn Bescheid.

Alle Flexity sind klimatisiert.

Straßenbahn: ULF ohne Klimaanlage

  • Das Fahrzeug hat Schiebefenster, die man öffnen kann. An den Fenstern sind Lüftungskiemen angebracht. Sie leiten einen Luftstrom durch den Wagen, der für bessere Lüftung sorgt.
  • Über den Sitzen befinden sich die Leuchten (keine Luftdüsen).
  • Vorne am Fahrzeug sind die orangen Blinker rechteckig. Hinten sind alle Leuchten und Blinker rechteckig.

Auch die älteren Bims der Type E haben keine Klimaanlage.