Station Friedensbrücke

NEU4: Sanierung U4-Station Friedensbrücke noch bis Sommer 2018

Derzeit wird der Bahnsteig in Fahrtrichtung Heiligenstadt erneuert

Die Station Friedensbrücke wird weiterhin im laufenden Betrieb saniert. Seit Mitte Februar wird der Bahnsteig in Fahrtrichtung Heiligenstadt für mehrere Monate erneuert. In dieser Fahrtrichtung durchfahren die Züge die Station ohne Halt. In Fahrtrichtung Hütteldorf ist das Ein- und Aussteigen wieder möglich.

Umfassende Erneuerung der Station

Die Arbeiten in der U4-Station Friedensbrücke umfassen neben der Erneuerung beider Bahnsteige auch die Sanierung des historischen, denkmalgeschützten Stationsgebäudes. Der Fliesenbelag wird originalgetreu im Otto-Wagner-Design rekonstruiert. Diese Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt. Die Sanierung der historischen Station Friedensbrücke ist ein weiterer wichtiger Schritt der U4-Modernisierung.

Alternative Wege für Fahrgäste

Die U4-Station Friedensbrücke erreichen Fahrgäste auch mit den Straßenbahn-Linien 5 und 33, die direkt davor halten. Verbunden mit wenigen Gehminuten ist die Station Friedensbrücke auch vom Franz-Josefs-Bahnhof aus zu erreichen, wo auch die Linie D hält. EinwohnerInnen des 20. Bezirks können mit der Linie 31 zur U4-Station Schottenring ausweichen.

Wer nicht auf die U4 verzichten möchte, kann eine zusätzliche Station bis zur Station Spittelau fahren, den Bahnsteig wechseln und zurück zur Station Friedensbrücke fahren, wo die Züge in Fahrtrichtung Hütteldorf wie gewohnt halten.