Herbstkampagne 2019


Netzausbau, Herbstkampagne, neue Modekollektion, U-Bahn-Konzerte und neuer Spot für die U-Bahn-Stars

Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte kühler. Wien als lebenswerteste Stadt der Welt hat auch in der kühleren Jahreshälfte viel zu bieten und dazu leisten die Wiener Linien einen bedeutenden Beitrag.

Unter dem Hashtag #sogutfährt Wien zeigt die neue Herbstkampagne, welche Leistungen die Wiener Linien erbringen: Die Jahreskarte ist ab 1 Euro pro Tag erhältlich. Die Wiener Öffis sind mit einer Zuverlässigkeit von mehr als 99 Prozent unterwegs. In der aktuellen Fahrgastbefragung zeigen sich rund 98 Prozent der Fahrgäste mit dem Angebot zufrieden.

Weiter Öffi-Ausbau, Mode und Konzerte

Die D-Verlängerung ins Sonnwendviertel mit neuer Endhaltestelle in der Absberggasse ist fast fertig und wird noch im Herbst in Betrieb gehen. Bereits seit September ist die neue Linie 11 durch Favoriten und Simmering bis Kaiserebersdorf unterwegs. Auch die Vorarbeiten zum neuen U-Bahn-Linienkreuz U2xU5 laufen bereits auf Hochtouren.

Mit einem Release-Event im Museumsquartier startet am Montag (21. Oktober) der Verkauf der neuen Wiener-Linien-Modekollektion WL19. Die Streetwear, bestehend unter anderem aus einem Windbreaker, einer Jogginghose oder einem T-Shirt, entstand in Kooperation mit dem Wiener Modelabel „Peng!“.

Die beliebten U-Bahn-Stars erhalten ab November eine zusätzliche Konzertbühne. Sie spielen nun auch in der U-Bahn-Station Landstraße und verfügen damit neben den bewährten Standorten am Westbahnhof, Stephansplatz, Karlsplatz und Praterstern sowie in der Neubaugasse und Spittelau über sieben Spots. Mehr als 50 Bands sorgen zwischen 13:30 Uhr und 23 Uhr für eine angenehme Atmosphäre in den Stationen.