Sie sind hier:Fahrgastinfo/Service/qando

qando

Die Öffi-App ist der optimale Begleiter für unterwegs.





Seit 2009 steht die Öffi-App qando allen NutzerInnen zur Verfügung, die sich mobil über das Vorankommen mit U-Bahn, Bus und Bim informieren möchten. qando gehört zu den erfolgreichsten Apps für den Öffentlichen Verkehr und wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit der Version qando 4.2 präsentiert sich der mobile Begleiter zahlreicher Wienerinnen und Wiener nun in neuem Design und mit größerem Funktionsumfang.

Citybike, Carsharing und car2go auf einen Blick

Neben beliebten Funktionen wie der mobilen Fahrplanauskunft und dem Echtzeit-Monitor, der anzeigt, wann die nächste Bim, der nächste Bus oder die nächste U-Bahn von einer Station abfährt, werten neue Features die Applikation weiter auf. qando integriert nun auch Carsharing-Standorte und zeigt freie car2go-Fahrzeuge in der Umgebung an. Wer die Öffis mit dem Fahrrad kombinieren möchte, findet Citybike-Stationen auf der qando-Karte, inklusive der Anzahl an freien Rädern.

Zahlreiche User-Wünsche und Anregungen mit qando-Update 4.2 umgesetzt

Ab sofort können sich NutzerInnen der Wiener Linien-App qando über zahlreiche Neuerungen und Verbesserung in der Handhabung freuen. Beim Update wurden vor allem die Wünsche und Anregungen der UserInnen umgesetzt. Die App für iPhone und Android ist nun in der Version 4.2 kostenlos in den jeweiligen App-Stores erhältlich. Rund 350.000 Zugriffe verzeichnet qando durchschnittlich pro Tag.

Am häufigsten werden die Routenplanung und die Anzeige der Abfahrtsmonitore genutzt. Im Sommer des vergangenen Jahres wurde qando runderneuert und mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet, wie z.B. der Integration von Carsharing- oder Citybike-Standorten oder dem Anlegen von Routen- bzw. Stations-Favoriten.

Neue Routen-Teilfunktion

Für alle, die ihre Route mit Freunden teilen möchten, bietet die neue qando-Version ein besonderes Feature: Der versendete Link erkennt beim Empfänger automatisch, welches Medium für die Routenansicht am besten geeignet ist (iOS, Android, mobiles oder stationäres Web). Ist qando beim Empfänger noch nicht installiert, erhält er einen Link zum jeweiligen App-Store.

Handhabung und Übersichtlichkeit optimiert

Die Suchfunktion bezieht nun auch die bisher gesuchten Haltestellen sowie abgespeicherte Favoriten ein. Damit können oft genutzte Haltestellen oder Adressen noch schneller gefunden werden. Auch der Routenübersicht wurde ein kleines „Facelift“ verpasst: U-Bahn, Bim, Bus und S-Bahn werden nun in den gewohnten Farben des jeweiligen Verkehrsmittels angezeigt. Darüber hinaus wurde die Darstellung der Haltestellen in der Zoomfunktion der Kartenansicht optimiert, um die Übersichtlichkeit weiter zu verbessern.

Mehr individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Mit dem Update können NutzerInnen ihre qando-App nun noch mehr nach ihren persönlichen Wünschen einrichten. So können die Abfahrtsmonitore einer Haltestelle sowohl nach Abfahrtszeitpunkt als auch nach Verkehrsmittel geordnet werden. Die Auswahl des Startbildschirms wurde auf Wunsch der UserInnen mit zusätzlichen Anzeigemöglichkeiten ausgestattet. Ebenfalls möglich ist es nun sich bei den Monitoranzeigen nur barrierefreie Fahrten anzeigen zu lassen.

Download ab sofort möglich

qando 4.2 bietet Applikationen für iPhone und Android-Handys an. Für Fahrgäste, die kein solches Mobiltelefon besitzen, steht mit qando Mobile Web auch eine webbasierte Version zur Verfügung. Voraussetzung ist ein internetfähiges Endgerät. Die Apps für iPhone und Android sind ab sofort im App Store bzw. Google Play Store verfügbar.

Die qando-EntwicklerInnen optimieren ihr Produkt laufend und freuen sich über Feedback. Verbesserungsvorschläge, Anregungen und Kritik sind ab sofort in jedem Bereich der Öffi-App ganz einfach möglich.

Laden Sie qando kostenlos im iTunes App Store herunter. Bitte berücksichtigen Sie, dass Favoriten beim Updaten einer bereits vorhandenen qando-Version nicht übernommen werden.

Download für iPhone

Laden Sie qando kostenlos im Google Play Store herunter. Bitte berücksichtigen Sie, dass Favoriten beim Updaten einer bereits vorhandenen qando-Version nicht übernommen werden.

Download für Android

Als Nutzer/in von qando Mobile Web müssen Sie keine Installation vornehmen. Rufen Sie mit Ihrem browserfähigen Mobiltelefon einfach folgende Seite auf:

qando Mobile Web